Griechischer Kritharaki Salat

Griechischer Kritharaki Salat mit Lachsröllchen

Zutaten

Für den Salat

100
g
SPAR Kritharaki Nudeln
50
g
Karotten
0.5
gelber Paprika
50
g
schwarze Oliven
50
g
Lauch
100
g
Cocktailtomaten

Für das Dressing

Saft von 0.5
Zitrone
1
Stk.
Knoblauchzehe
Petersilie
Rosmarin
Salz und Pfeffer
Olivenöl

Für die Lachsröllchen

1
Stk.
Zucchini
1
Pkg.
SPAR Natur*pur Bio-Räucherlachs
etwas
SPAR Natur*pur Bio-Feta

Zubereitung

Salat

01

Die Kritharaki laut Zubereitungsempfehlung zubereiten und kalt abspülen.

02

Das Gemüse waschen, in mundgerechte Stücke schneiden und zu den Kritharaki geben.

Dressing

01

Für das Dressing den Saft der Zitrone mit Salz, Pfeffer, gehackten Kräutern, Knoblauch und Olivenöl verquirlen und den Salat damit marinieren.

02

Während der Salat im Kühlschrank zugedeckt gut durchziehen kann, können die Lachsröllchen vorbereitet werden.

Lachsröllchen

01

Die Zucchini mit einem Schäler in dünne, längliche Streifen schneiden.

02

Nun den Räucherlachs auf die Zucchiniblätter legen und ein Stückchen Feta darauf platzieren, dicht einrollen und mit einem Spieß oder Zahnstocher fixieren.

TIPP

Die Zucchiniblätter lassen sich besser rollen, wenn man sie für einige Sekunden in kochendem Wasser blanchiert. Danach sofort in kaltem Wasser abschrecken.

03

Die Röllchen in etwas Olivenöl von allen Seiten anbraten.

04

Mit dem Salat anrichten und mit frischen Kräutern bestreuen.

Wussten Sie, dass...

... Kritharaki Nudeln eine griechische Spezialität sind, sie aber auch in der italienischen Küche unter dem Namen Orzo und im europäischen als Risi oder auch Rizi bekannt sind. Fälschlicherweise werden sie oftmals auch als "Reisnudeln" bezeichnet. Da sie jedoch aus Hartweizengrieß hergestellt werden, trifft diese Bezeichnung nur auf ihr Aussehen zu.

Teilen