garnelen-saganaki

Garnelen Saganaki mit Kirschtomaten, Spitzpaprika und Feta

Gesamtdauer
40
Min
Zubereitung
15
Min
Backzeit

Zutaten

600
g
Riesengarnelen
(geschält)
400
g
Kirschtomaten
kalt, klein gewürfelt
2
Spitzpaprika
in Streifen geschnitten
400
g
Tomaten-Passata
1
rote Chili
halbiert
2
Schalotten
fein gehackt
4
EL
Olivenöl
1
Schuss
Weißwein
150
g
Bio-Feta
Oregano
nach Geschmack

Zum Servieren

1
Baguette
4
EL
Olivenöl
1
halbiert

Zubereitung

01

Die Garnelen schälen, den Darm entfernen, mit kaltem Wasser abwaschen und trocken tupfen.

 

 
02

Schalotten und Knoblauch in einem Bräter mit Olivenöl goldgelb rösten, die Garnelenschalen beimengen und für einige Minuten mitrösten.  

 
03

Die Kirschtomaten und Spitzpaprika zufügen und unter Rühren für einige Minuten schwenken.

 

 
04

Mit einem Schuss trockenen Weißwein ablöschen, gehackte Chili beimengen und mit Tomaten-Passata aufgießen. Für ca. 10 Minuten dünsten bis eine sämige Sauce entstanden ist. Mit einem Schuss trockenen Weißwein ablöschen, gehackte Chili beimengen und mit Tomaten-Passata aufgießen. 

 
 
05

Die Garnelen beimengen und vorsichtig unterrühren. Den Feta grob darüber bröseln und mit gerebelten Oregano bestreuen. Im vorgeheizten Backrohr auf 190°Celsius Ober/Unterhitze ca. 10-15 Minuten gratinieren.

 

 
Tici Kaspar Portrait
Mein Tipp:

Je nach Belieben die Schalen entfernen oder in der Sauce belassen. 

 

Zum Servieren

01

Die Baguettescheiben in einer beschichteten Pfanne mit Olivenöl und Zitronenthymian beidseitig knusprig braten. Die warmen Brotscheiben mit einer halbierten Knoblauchknolle einreiben. Die Auflaufform aus dem Ofen nehmen und mit knusprigem Baguette servieren. 

 
Teilen