Frischkäseterrine

Frischkäseterrine mit Lachs und Kren

Gesamtdauer
40
Min
Zubereitung
10
Min
Kochzeit
360
Min
Kühlzeit

Zutaten

Für die Terrine

  • 40 dag Räucherlachs in Scheiben

Für die Füllung

  • 16 dag Salatgurke (geschält)
  • 35 dag Frischkäse
  • 4 EL Oberskren
  • 4 EL Dille fein gehackt
  • Schale von 0.5 Zitrone unbehandelt, abgerieben
  • Zitronensaft
  • 7 Blatt Gelatine
  • 4 EL Weißwein
  • Salz
  • Pfeffer
  • 125 ml Schlagobers

Zum Anrichten

  • 1 Glas Forellenkaviar
  • Gurkenscheiben
  • Dille
  • Olivenöl
  • SPAR PREMIUM Fleur de Sel

Zubereitung

Erster Schritt - Terrine

01
Kastenform (26 cm Ø) mit Klarsichtfolie auskleiden.
02
Boden und Rand mit Lachsscheiben auslegen.

Zweiter Schritt - Füllung

01
Gurke der Länge nach halbieren, Kerne herausschaben und kleinwürfelig schneiden.
02
Frischkäse mit Kren, Dille- Zitronensaft und -schale glatt rühren.
03
Gelatine in kaltem Wasser etwa 5 Minuten einweichen, gut ausdrücken, mit Wein in einen kleinen Topf geben und bei geringer Hitze schmelzen.
04
2–3 EL von der Käsemasse unterrühren und anschließend zügig unter die restliche Käsemasse mengen.
05
Gurkenwürfel zugeben; mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken und geschlagenes Obers unterziehen.
06
Masse in die Form füllen, mit den Lachsscheiben abdecken, überstehende Lachsränder darüberklappen und mit den Handflächen etwas andrücken.
07
Terrine mit Frischhaltefolie abdecken und mind. 6 Stunden kalt stellen.

Dritter Schritt - Anrichten

01
Folie entfernen, Terrine auf eine Platte stürzen, restliche Folie abziehen.
02
Mit einem in kaltes Wasser getauchten Messer in ca. 2–3 cm dicke Scheiben schneiden.
03
Gurkenscheiben mit etwas Olivenöl beträufeln und mit grobem Salz bestreuen.
04
Terrinenscheiben draufsetzen und mit Kaviar und Dille dekorieren.

Nährwerte pro Portion
  • kcal
    305
  • Fett
    25 g
  • Eiweiß
    17 g
  • Kohlenhydrate
    2 g
Teilen