SPAR Mahlzeit

Couscous-Salat mit knusprigem Saibling

Gesamtdauer
30
Min
Zubereitung

Zutaten

Für den Couscous:

  • 250 g SPAR Natur*pur Bio-Cous Cous
  • 350 ml Wasser kochend
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Currypulver

Für das Gemüse:

  • 0.5 Handvoll Cherrytomaten
  • 1 Jungzwiebel
  • 0.5 Handvoll Snackgurken
  • 2 Spitzpaprika gelb oder rot

Für das Dressing:

  • 4 EL Weißweinessig
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Honig
  • 0.5 Zitrone (Zesten und Saft)
  • 1 TL Dijon Senf
  • Salz und Pfeffer

Für den knusprigen Saibling:

  • 2 Saiblingsfilets
  • 1 Zitrone
  • Salz
  • Currypulver
  • 2 TL Dill (frisch)

Für das Topping:

  • 1 Bund Minze
  • 4 EL Jogurt
  • Rucola

Zubereitung

Für den Couscous

01

Zuerst den Couscous zubereiten. Dazu den Couscous gemeinsam mit dem Currypulver dem Salz in eine Schüssel geben.

02

Dann das kochend heiße Wasser darüber gießen und alles einmal umrühren und danach 10 Minuten quellen lassen.

Für das Gemüse

01

Währenddessen das Gemüse waschen und schneiden.

02

Den Jungzwiebel in dünne Ringe und das restliche Gemüse – Tomaten, Snackgurken und Spitzpaprika – in etwa gleich große Würfel schneiden.

Für das Dressing

01

Alle Zutaten für das Dressing miteinander vermengen und zuletzt mit Salz und Pfeffer abschmecken.

02

Das Gemüse nun zum Couscous geben, das Dressing darübergießen, danach alles unterheben und den Salat zur Seite stellen.

Für den knusprigen Saibling

01

Den Fisch waschen und danach trocken tupfen.

02

Die Haut großzügig salzen und an der Fleischseite mit etwas Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Currypulver würzen.

03

Danach eine große beschichtete Pfanne bei mittlerer bis hoher Temperatur mit Olivenöl erhitzen.

04

Die Fischfilets vorsichtig hineinlegen und die Hautseite 3-4 Minuten braten bzw. bis sie schön knusprig ist.

05

Währenddessen das Fleisch mit dem heißen Öl übergießen. Direktes Braten der Fleischseite ist nicht nötig.

Für das Topping

01

Couscous-Salat anrichten und etwas angerührtes Jogurt darüber träufeln.

02

Zuletzt das Fischfilet darauf anrichten und abschließend mit frischer Minze und Rucola garnieren.

Portrait Gerhard Dragschitz
TIPP!

Das Mixen des Dressings klappt am besten mit einem verschließbaren Glas. Einfach alle Zutaten ins Glas geben, Deckel drauf und fest schütteln. So kann man es auch fabelhaft ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren. Bei Bedarf einfach noch einmal kurz schütteln.

Teilen