Bio-Lachs mit grünem Thaicurry, Tici Kaspar

Bio-Lachs mit grünem Thaicurry

Zutaten

Grüne Currypaste

2
EL
Koriandersamen
1
TL
schwarze Pfefferkörner
1
TL
Kreuzkümmelsamen
2
TL
Kurkuma
gemahlen
2
Grüne Chilischoten
entkernt und fein gehackt
2
Schalotten
grob gehackt
5
Knoblauchzehen
grob gehackt
25
g
Galgant
10
g
Ingwer
mit Schale
6
Limettenblätter
(TK)
2
Stängel
Zitronengras
10
g
Korianderwurzel
2
EL
SPAR Natur*pur Bio-Kokosöl

Thaicurry

4
Stk.
SPAR Natur*pur Bio-Lachsfilets
4
EL
SPAR Natur*pur Bio-Kokosöl
1
Zucchini
klein
2
Karotten
klein
100
g
Champignons
100
g
Pak Choi
0.5
Portion
Grüne Currypaste
400
ml
SPAR Vital Bio-Kokosmilch
2
EL
Fischsauce
1
EL
SPAR Natur*pur Bio-Kokosblüten-Zucker
4
Limettenblätter
halbiert
Limettensaft
zum Abschmecken

Zum Servieren

Reis
oder Reisnudeln
Koriander
nach Geschmack
1
Handvoll
Erdnüsse
Limettenspalten

Zubereitung

Grüne Currypaste

01

Für die Currypaste Pfefferkörner, Koriander und Kreuzkümmel in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Temperatur kurz anrösten, bis sie zu duften beginnen.

02

Die Gewürze im Blitzhacker mahlen.

03

Den Strunk und das harte obere Drittel vom Zitronengras entfernen und in kleine Stücke schneiden. 

04

Alle Zutaten plus eine Prise Salz hinzufügen und zu einer glatten Paste verarbeiten. 

05

Die Hälfte der Currypaste lässt sich bei Bedarf mühelos einfrieren.

Tici Kaspar Portrait
Ticis Tipp!

Wenn´s schnell gehen muss, kann ich die grüne Currypaste von Blue Elephant empfehlen.

Thaicurry

01

In dünne Scheiben geschnittene Zucchini, Karotten und Champignons in einer Wokpfanne mit 2 EL Kokosöl 2-3 Minuten anrösten, aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.

02

1 EL Kokosöl in die Pfanne geben und die Currypaste anschwitzen, mit Kokosmilch und 100 ml Wasser aufgießen, Fischsauce, Bio-Kokosblütenzucker und Limettenblätter beimengen und köcheln lassen.

03

Backblech mit Kokosöl bestreichen, salzen, pfeffern und die Fischfilets mit der Hautseite nach oben darauflegen, im Backofen bei 80°Umluft ca. 10-12 Minuten glasig garen.

04

Reisnudeln oder Duftreis nach Packungsanleitung zubereiten.

05

Das Gemüse mit dem Pak Choi in das Curry mengen, einmal aufkochen lassen und mit einem Spritzer Limettensaft abschmecken.

06

Mit frischem Koriander, Erdnüssen, Limette und Nudeln oder Reis servieren.

Tici Kaspar Portrait
Ticis Weintipp!

Ich empfehle zu diesem Gericht den kräftigen Grauburgunder vom Weingut Krispel aus der INTERSPAR weinwelt.at.

 

 

 

Teilen