© 2020 MEDIArt | Photographie, Imageaufnahmen, Spar, Lieferant, Kolibri Eis, Rankovic Katarina
Eismanufaktur Kolibri

 

Hochwertiges Speiseeis aus besten Zutaten, am liebsten aus der Region, liefert die Eismanufaktur Kolibri an SPAR.

Die Produkte werden handwerklich, mit viel Leidenschaft und Freude hergestellt und auf Aromen, künstliche Zusatz- und Konservierungsstoffe wird völlig verzichtet. Er werden ausschließlich „echte" Früchte für die Produktion verwendet und während der Haupterntezeit kommen Kundinnnen und Kunden auch oft in den Genuss von Eis mit Früchten aus heimischen Gärten.

Ländle Honig
Ländle Honig

 

Mehrere Mitglieder des Vorarlberger Imkerverbandes sind Partner im Ländle Honig Gütesiegelprogramm. Ländle Honig entspricht dem 3G-Herkunftsprinzip: Gehalten + gesammelt + geschleudert in Vorarlberg. Neben der Herkunft werden auch Produkt- und Produktionsqualität von der Ländle Qualitätsprodukte Marketing GmbH und externen Kontrollstellen geprüft.

Was macht den Honig so gesund?

Honig besteht überwiegend aus Kohlenhydraten, das heißt aus etwa 75 Prozent Zucker. Im Gegensatz zum gewöhnlichen Haushaltszucker - der besteht zu 100 Prozent aus dem Zweifachzucker "Saccharose" - enthält Honig bis zu 30 verschiedene Zuckerverbindungen, die den Körper nicht einseitig belasten wie raffinierter Zucker. Zurückzuführen ist dies einerseits auf die verschiedenen Nektarquellen der Bienen, andererseits auf deren Fermentation (Enzyme, die die Bienen dem Nektar hinzufügen). Honig enthält viele Vitamine wie beispielsweise den kompletten Vitamin B-Komplex und Vitamin C, aber auch Kalzium, Phosphor, Mangan, Kalium, Kupfer, Eisen und Magnesium. Obwohl er einen geringen Eiweißgehalt von ca. 0,5 Prozent hat, besitzt er wichtige Aminosäuren (Eiweißbausteine).

Christahof
Christahof

 

Direkt mit Freilandhaltung gestartet

Michael Natter war noch gar nicht geboren, als sein Vater Hubert im Jahr 1994 mit der Freilandhaltung von Hühnern startete. Aus Erzählungen weiß der heute 24-Jährige, dass sein Vater dafür anfangs sehr belächelt wurde. „Damals war es normal, dass die Eier von Käfighühnern stammen. Eine Umstellung auf Freiland war mit großem Aufwand verbunden, außerdem waren die Rassen damals eigens auf Käfighaltung gezüchtet." Die große Frage, die sich stellte, war, ob der Konsument bereit sei, für ein Ei mehr zu bezahlen. Schon längst ist die Antwort klar, die Nachfrage nach Freilandeiern ist in Vorarlberg jedenfalls groß. 

Acht Quadratmeter Auslauf pro Huhn

Während ein Käfighuhn auf einem Platz, der kleiner als ein A4-Blatt ist, sein karges Leben dahindarben muss, hat eine einzige Henne auf dem Christahof acht Quadratmeter Auslauffläche. Und das bei einer Stückzahl von knapp 2.300 Tieren. Sie können nach Herzenslust scharren und picken. Im Spätherbst genießen die Hühner die Sonnenwärme, im Sommer hingegen, wenn es heiß ist bevorzugen sie den Schatten unter den Brombeersträuchern. Auch ein überdachter Teil steht zur Verfügung - eine Art Wintergarten, wo sich die Hennen bei Schlechtwetter gerne aufhalten.

Ulrikas Manufaktur
Ulrikas Manufaktur

 

Feine Saucen usm Ländle

Ulrikas Manufaktur stellt in liebevoller Handarbeit feinste Senfsaucen, Pestos, Tomatensaucen und Fruchtsaucen her. Sämtliche Produkte werden mit besten Zutaten aus überwiegend regionalem Anbau hergestellt. Es werden keine Geschmacksverstärker, Farbstoffe oder Konservierungsstoffe verwendet.

Durch traditionelle Konservierungsmethoden - wie einkochen, einmachen, einlegen, einwecken - werden die Saucen und Dips haltbar gemacht.