Artikel

Sexy Soulfood: Granaten für laue Sommerabende

Tici Kaspar
von Tici Kaspar
Kirschtarte Tici Kaspar
Martin Hofmann Martin Hofmann
03.06.
2019
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:
Überblick

Für mich das Schönste am Sommer? Die lauen Sommerabende auf meiner Terrasse, die mich schier die Zeit vergessen lassen. Und zu einem guten Glas Wein genieße ich dann gerne Köstlichkeiten, die nach Sonne schmecken. Überzeugt? Dann probieren Sie meine liebsten Sommer-Rezepte aus, ihre Freunde werden Staunen! Der Aufwand: Ziemlich überschaubar. Das Ergebnis: Sensationell!

Bachforelle mit Erbsenmousse Tici Kaspar
Martin Hofmann Martin Hofmann
Ein Augenschmaus: Erbsenhummus mit gegrillter Bachforelle

Fisch verliebt

 

Egal ob Süß- oder Salzwasserfische, die Sommerküche bietet unendliche Kombinationen für köstliche, leichte Fischgerichte. Vollkommen unkompliziert ist etwa die Dorade "al forno". Dieser Klassiker von der oberen Adria, funktioniert auch wunderbar mit Branzino oder heimischen Fischen wie Bachforelle oder Saibling. Wenn das duftende, dampfende Bratblech aus dem Ofen kommt, dann gönnen Sie sich einen Showmoment und filetieren Sie direkt bei Tisch!
Die Bachforelle mit Erbsenhummus liebe ich besonders für das knallige Grün am Teller. Sie können die Forelle in der Pfanne oder am Grill zubereiten. Der Erbsenhummus ist als Beilage genial – für den Gaumen und für das Auge. Die frischen Erbsen werden dafür kurz mit Knoblauch im Salzwasser gekocht und danach in Eiswasser abgeschreckt, damit die unvergleichliche Farbe nicht verloren geht. Mit der Tahin-Paste (Sesampaste) und einem Spritzer Zitrone ab in den Mixer und im Handumdrehen haben Sie eine köstliche, gesunde Beilage. TIPP: Wer keine Tahin-Paste zu Hause hat, kann als nussige Alternative auch geröstete Pinienkerne verwenden. 

Bachforelle mit Erbsenmousse Tici Kaspar
Martin Hofmann Martin Hofmann
Ein Augenschmaus: Erbsenhummus mit gegrillter Bachforelle
Kartoffelgratin Tici Kaspar
Martin Hofmann Martin Hofmann
Mini-Quiche mit Tsatsiki - gerne auch mal mit Lachs oder Prosciutto „on-top“!

Streetfood deluxe

 

Während eines London Aufenthalts mit meinen Schwestern, sind wir am Maltby Street Market – übrigens ein absoluter Geheimtipp! – gestrandet und haben uns in ein geniales Gericht verliebt, das ich sofort für einen Abend mit Freunden nachgekocht habe: Mini-Kartoffel-Quiche mit Tsatsiki. Für die Quiche verwende ich liebend gern den SPAR Premium Butterblätterteig, der - ganz ohne Palmöl - einfach genial schmeckt. Wer möchte, kann diese Basic-Variante um kreative Toppings ergänzen: köstlich etwa mit Räucherlachs oder einer Scheibe würzigem Prosciutto. Dieses Quiche-Rezept eignet sich auch wunderbar für die flotte Alltagsküche!  

 

Ein absolutes Top-Fingerfood, ist das Knusprige Spargeltörtchen mit würzigem Bergkäse. Es ist perfekt für die, in diesem Jahr besonders lange, Spargelsaison. Knusprig außen, und innen eine Geschmacksexplosion die schwer zu beschreiben ist… Bitte unbedingt ausprobieren, aber Achtung: Suchtgefahr!

 

Für das Minutensteak mit cremigem Bohnengemüse ernte ich meist erstaunte Blicke, denn ich serviere die Bohnen gerne als schnelle Alternative zu Kartoffelpüree. Es schmeckt ähnlich sämig und cremig mit einem gewissen Pfiff. Das Steak gelingt im Handumdrehen, wenn Sie das Fleisch mit großer Hitze von beiden Seiten kurz anbraten. Wer das Steak gerne „medium“ genießt, sollte auf eine Kerntemperatur von 54 bis 56 Grad achten. Vor dem Servieren bitte unbedingt einige Minuten rasten lassen, sonst läuft der Fleischsaft aus! TIPP: Ein Kerntemperaturfühler darf in keinem Hobby-Koch-Haushalt fehlen – so gelingen Fleischgerichte IMMER! 

Kartoffelgratin Tici Kaspar
Martin Hofmann Martin Hofmann
Mini-Quiche mit Tsatsiki - gerne auch mal mit Lachs oder Prosciutto „on-top“!
Pasta Melanzana Tici Kaspar
Martin Hofmann Martin Hofmann
Sizilianisches Lebensgefühl: Pasta Melanzana

Pasta und Tarte - my love!

 

Wer es noch nicht weiß, meine große kulinarische Liebe ist und bleibt Italien. Und daher darf ein Pastagericht keinesfalls in diesem Blog fehlen. Die Pasta Melanzana wird Ihre Liebsten begeistern, wenn Sie einen Tipp beherzigen: Melanzani brauchen Liebe und Zeit. Die Frucht muss zunächst entwässert werden und nach dem Trockentupfen im Ofen für rund 15 Minuten braten. Erst dann kann man die Melanzani unter die vorbereitete Tomatensauce heben und mit der köstlichen SPAR Premium Calamarata Pasta (der Name leitet sich von den geschnittenen Calamari-Ringen ab) vermengt werden. Servieren Sie die heiße Pasta mit einem Löffel Schafs-Frischkäse und geriebenem Pecorino.

 

Quasi "Signature-Dishes" von mir sind Tartes in allen Varianten. Diesmal möchte ich ein besonders schönes Rezept mit Ihnen teilen: Kirsch-Tarte mit Pistazienkrokant. Dieses Dessert ist eher für Fortgeschrittene Patissiers, denn es braucht Zeit und eine gewisse Routiniertheit. Ich serviere die Kirsch-Tarte gerne mit einer Kugel SPAR Premium Pistazieneis - einfach zum Verlieben.

 

Pasta Melanzana Tici Kaspar
Martin Hofmann Martin Hofmann
Sizilianisches Lebensgefühl: Pasta Melanzana
Artikel
Ostern, ein Fest für den Gaumen und für´s Auge: Trendige Farbkombinationen, erste Frühlingsboten und kulinarische Köstlichkeiten machen das Fest zu einem Genuss-Festival. Mein perfekter Ostertisch besteht aus der klassischen Kärntner Oster-Jause mit fröhlicher Oster-Deko. So wie diese hübschen DIY-Hasen-Servietten, die bei unseren Gästen für ein Lächeln sorgen.
Jetzt lesen
Artikel
Gibt es ein Rezept für einfaches, gutes Kochen? Ich behaupte: Ja! Im aktuellen Blog-Post bekommt ihr Tipps und Tricks für stressfreies Kochen, ich verrate euch ein paar meiner köstlichen Blitz-Rezepte und erzähle euch, was ihr von Küchen-Profis lernen könnt, um euch den Alltag zu erleichtern. Feiern wir die Einfachheit!
Jetzt lesen
Artikel
Sizilien stand schon lange auf meiner Bucket-Liste und heuer war es endlich soweit. Was soll ich sagen? Ich bin verliebt: in die Landschaft, die Menschen, das Essen, die ganze Atmosphäre. Die größte Insel Italiens ist ein Ort voller Kontraste, eine raue Schönheit – pur, echt und ehrlich. Und genau das steckt auch in der sizilianischen Küche: die köstlichsten Zutaten von Obst und Gemüse bis zu frischestem Fisch versprechen simplen, aber grandiosen Genuss! La cucina siciliana – semplice e delizioso.
Jetzt lesen
Rezept
Heute werden Special Cuts gepulled, gerubbed und gesmoked. Nicht nur die Qualität und die Methoden haben sich verzigfacht, auch unser Grill-Vokabular ist gewachsen. Feuer frei für unser Grill-Special!
Jetzt lesen
Artikel
Chefredakteurin Sylvia Harasser und das SPAR Mahlzeit! Team tauschten für einen Tag Laptop gegen Herd. Im Kochstudio durften die begeisterten Foodies Profiköchin Tici Kaspar nicht nur über die Schulter blicken, sondern legten auch selbst Hand an: Crostini Burrata Stracciatella, Crespelle mit grünem Spargel, Branzino al forno und ein luftiges Jogurt-Mousse mit Rhabarber-Ragout waren das köstliche Ergebnis. Neue Ideen und nützliche Koch- und Küchen-Tipps nimmt das Team ebenso mit, wie die Erinnerung an einen sehr lustigen Tag.
Jetzt lesen
Artikel
Ich liebe gutes Essen, Kochen und Genuss. In meiner Lebensrealität zählt beim Mittagessen aber speziell ein Aspekt: es muss schnell gehen, und ich meine SCHNELL. Trotzdem ist das Mittagessen mein kleines Highlight zwischen Arbeit, Haushalt und Co. Dass gutes Essen und schnelles Kochen durchaus zusammengehen, beweise ich euch mit diesen Blitzrezepten, die gschmackig, bunt und ruck-zuck in euer Kochprogramm zu integrieren sind.
Jetzt lesen
Artikel
Diesmal geht’s ans Eingemachte. Fermentieren, das Einlegen und Haltbarmachen von Gemüse oder Obst, ist ein Megatrend, den wir uns genauer anschauen wollen. Was steckt hinter der Magie des Fermentierens, was entscheidet über Erfolg oder Misserfolg? Ich habe ein paar bunte Gläser mitgebracht und erzähle euch in meinem Blog, worauf ihr achten solltet.
Jetzt lesen
Artikel
Bringen wir so richtig Farbe in den Winter! Orangen, Zitronen, Mandarinen und Grapefruit bringen nicht nur Farbe auf den Teller, sondern sind auch echte Glücklichmacher. Also, ran an die Frucht und los geht´s mit Grapefruit-Tarte, ACE Smoothie und Co.
Jetzt lesen
Artikel
Da ist sie wieder – die besinnliche Weihnachtszeit. Bis ich ins „Besinnen“ komme, pendle ich irgendwo zwischen Job, Kind, Weihnachtsfeiern und last-minute Einkäufen. Kommt euch das bekannt vor? Alles klar. Meine Formel für entspannte Weihnachtstage 2022 lautet daher: weniger ist mehr. Der Spruch scheint eigentlich im krassen Gegensatz zu Weihnachten zu stehen, aber hey, geben wir dem Motto eine Chance! Diesmal findet ihr im Blog Ideen für einen entspannten Weihnachtsbrunch mit höchstem Genuss-Faktor.
Jetzt lesen
Artikel
Köstliche Herbstmomente stehen vor der Tür. Zum Aufwärmen braucht es neben dicken Socken und heißem Tee vielleicht auch die eine oder andere Rezeptidee? Mein Sohn Paul war dieser Tage erstmals mit auf der Jagd – ein unvergessliches Erlebnis für ihn und ein Glücksfall für uns. Wildfleisch in bester Qualität, für herbstlichen Genuss vom Feinsten für große und kleine Feinschmecker.
Jetzt lesen