Bärlauchspaghetti Sigrid Schürz
Sigrid Schürz Sigrid Schürz
25.04.
2019
Rezept

Ruck-Zuck-Bärlauchspaghetti

von
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:
Überblick

Ein Topf voll Nudeln bringt bei uns immer gute Laune auf den Tisch. Wenn dieser auch noch herrlich nach Bärlauch duftet, ist Frühling am Teller garantiert. Das Besondere an diesem Ruck-Zuck-Rezept? Es entstand einst tatsächlich aus einer „Was haben wir noch im Kühlschrank?“ - Notsituation, welche doch zugegeben bei jedem mal vorkommt. Seither möchten wir das Gericht nicht mehr missen. Sogar die Kinder lieben dieses Frühlingsgericht dank einer dezenten Knoblauchnote.

Bärlauchspaghetti Sigrid Schürz
Sigrid Schürz Sigrid Schürz
Für die Bärlauchspaghetti braucht es nur fünf Zutaten!

Fünf Zutaten und sonst nichts

… klingt nicht nur nach einem rasch gekochten Essen, sondern ist es auch wirklich. 

 Hier die Zutatenliste zum Nachzählen:

  • Spaghettinudeln
  • Raps- oder Sonnenblumenöl
  • 1 Zwiebel
  • 2-3 Handvoll frischer Bärlauch
  • 2 Packungen Feta-Käse

 

Bärlauchspaghetti Sigrid Schürz
Sigrid Schürz Sigrid Schürz
Für die Bärlauchspaghetti braucht es nur fünf Zutaten!
Bärlauchspaghetti Sigrid Schürz
Sigrid Schürz Sigrid Schürz
Ein Topf voll Nudeln bringt bei uns gute Laune auf den Tisch.

Mein Familienrezept

Spaghetti in Salzwasser al dente kochen und abseihen. Nebenbei eine klein gehackte Zwiebel in etwas Öl anschwitzen – sie sollte glasig bleiben und nicht braun werden. Den gut gewaschenen, in Streifen geschnittenen Bärlauch eine Minute kurz mitdünsten und die Nudeln hinzugeben. Der Herd kann jetzt abgeschaltet werden, es fehlt nämlich nur noch der zerbröckelte Weichkäse und etwas Pfeffer. Alles gut durchgemischt entsteht eine leicht cremige Konsistenz, da der Käse teilweise schmilzt, aber größere Stückchen übrig bleiben. Salz braucht dieses Gericht nicht, da der Feta ohnehin gut würzt ist.

Bärlauchspaghetti Sigrid Schürz
Sigrid Schürz Sigrid Schürz
Ein Topf voll Nudeln bringt bei uns gute Laune auf den Tisch.
Bärlauchspaghetti Sigrid Schürz
Sigrid Schürz Sigrid Schürz

Bärlauch richtig pflücken

Am ehesten wird man in feuchten und schattigen Au- und Laubwaldgebieten fündig, hier wächst er flächig und breitet sich gut aus. Zum Glück treibt er schon früh im März, so kann man ihn kaum mit dem giftigen Maiglöckchen verwechseln. Doch grundsätzlich gilt, die beiden Blätter am Stiel zu unterscheiden:

  • Das Bärlauchblatt hat immer einen einzelnen, dünnen Stiel – das Maiglöckchen hingegen einen runden, festeren mit Verzweigungen von mehreren Blättern.
  • Ähnlich ist es mit den Blättern der Herbstzeitlosen, hier wachsen ebenfalls mehrere Blätter aus einem Stängel.
  • Da man Bärlauch Blatt für Blatt pflückt, fällt eine mögliche Verwechslung somit schwerer.
  • Wenn der wilde Knoblauch zu blühen beginnt, ist die Pflücksaison jedoch um, die Blätter werden zeitgleich fester und schmecken nicht mehr.

Eine sehr gute Idee ist es, das Grün im eigenen Garten an einem schattig, feuchten Platz anzusetzen. Unter Sträuchern und Laubbäumen treibt er jährlich im Frühling aus und zieht sich im Sommer wieder ein.

Wer weder Garten noch Zeit zum Pflücken hat, findet den Bärlauch auch bei SPAR, EUROSPAR und INTERSPAR.

 

 

 

Bärlauchspaghetti Sigrid Schürz
Sigrid Schürz Sigrid Schürz
Bärlauchspaghetti Sigrid Schürz
Sigrid Schürz Sigrid Schürz

So lagert man Bärlauch

Ganz frisch und unverarbeitet schmeckt und wirkt der wilde Knoblauch natürlich am intensivsten. Gut verpackt ist er rund 2-3 Tage im Kühlschrank haltbar. Wichtig, immer gut waschen!

 

Bärlauchspaghetti Sigrid Schürz
Sigrid Schürz Sigrid Schürz

23.01.

2024

SPAR Mahlzeit! Yaoyao Chinesisches Neujahr
© Mara Hohla
Artikel
Willkommen im Jahr des Drachen! Das mit 10. Februar 2024 beginnende chinesische neue Jahr steht heuer im Zeichen des Fabelwesens. Aber wie kommt es dazu und woran liegt es, dass man in einigen asiatischen Ländern, wie eben auch China, das neue Jahr nicht mit 1. Jänner einläutet?
Jetzt lesen

23.01.

2024

SPAR Mahlzeit! Yaoyao Chinesisches Neujahr
© Mara Hohla
Artikel
Egal ob in Süßspeisen, in pikanten Gerichten oder einfach pur- Brot ist ein kulinarisches Multitalent mit Tradition. Doch Brot ist nicht gleich Brot, das steht fest. Nicht nur die Qualität der einzelnen Bestandteile ist ausschlaggebend, sondern auch der Backvorgang. Worauf es bei gutem Brot wirklich ankommt und wie man aus Brot mehr macht, erkläre ich Ihnen in diesem Beitrag. Mein Credo ist "Nur wer nachhaltig lebt, kann dies auch glaubwürdig verkörpern." Denn Essen bedeutet, Verantwortung für alle Rohstoffe und all die hart arbeitenden Menschen, die dahinterstehen, zu übernehmen.“ Mit einfachen Tipps zur Lagerung und schnellen Rezepten kann man aus vermeintlichen Brotresten schmackhafte Speisen zubereiten. So sagen wir der Lebensmittelverschwendung den Kampf an!
Jetzt lesen
Artikel
Es ist fast nicht zu glauben, aber wir steuern mit großen Schritten auf 2024 zu, und damit auch auf die alljährliche Frage: „Was machen wir eigentlich zu Silvester?“
Jetzt lesen

27.11.

2023

SPAR Mahlzeit! Weihnachtliches aus getrockneten Orangenscheiben
© Lisa Sperrer
Artikel
Gleichzeitig mit dem ersten Schnee im Jahr kommt die Vorfreude auf Weihnachten. Meine „Christmas Jazz“-Playlist läuft in Dauerschleife, neben mir lodert das Feuer im Kamin, eine Kanne Tee steht immer in Griffweite und auch meine Kinder lassen sich von der gemütlichen Atmosphäre schnell anstecken. Klingt kitschig, ist aber tatsächlich so. Wir lesen und basteln in dieser Zeit viel und auch der ein oder andere schöne Weihnachtsfilm darf natürlich nicht fehlen. Gerade in turbulenten Zeiten wie diesen bin ich sehr dankbar darüber, dass wir die den Advent so unbeschwert in unseren vier Wänden genießen dürfen. Wie auch schon im letzten Jahr wird in unserem Zuhause vorrangig mit natürlichen Materialien dekoriert. Dieses Jahr habe ich mir ein paar einfache Do It Yourself-Basteleien aus Orangen überlegt.
Jetzt lesen

27.11.

2023

SPAR Mahlzeit! Weihnachtliches aus getrockneten Orangenscheiben
© Lisa Sperrer
Artikel
Sizilien stand schon lange auf meiner Bucket-Liste und heuer war es endlich soweit. Was soll ich sagen? Ich bin verliebt: in die Landschaft, die Menschen, das Essen, die ganze Atmosphäre. Die größte Insel Italiens ist ein Ort voller Kontraste, eine raue Schönheit – pur, echt und ehrlich. Und genau das steckt auch in der sizilianischen Küche: die köstlichsten Zutaten von Obst und Gemüse bis zu frischestem Fisch versprechen simplen, aber grandiosen Genuss! La cucina siciliana – semplice e delizioso.
Jetzt lesen

04.07.

2023

SPAR Mahlzeit! 4-Elemente-Party
© Lisa Sperrer
Artikel
Meine Kinder lieben es – welch Überraschung – wenn wir Partys veranstalten. Am liebsten sollen ihre Geburtstage unter einem bestimmten Motto stehen. Nachdem wir die klassischen Themen wie Hexen, Piraten und Prinzessinnen schon durch hatten, dachte ich mir, es ist mal Zeit für etwas Neues und Ausgefallenes. Inspiriert von der neuen Ausgabe der SPAR Mahlzeit! JUNIOR hab ich mir zum Thema „Vier Elemente“ ein paar nette Dinge überlegt.
Jetzt lesen

04.07.

2023

SPAR Mahlzeit! 4-Elemente-Party
© Lisa Sperrer

21.06.

2023

SPAR Mahlzeit! Wochenplan
© Lisa Sperrer
Artikel
An alle, die jeden Tag frisch für sich selbst oder ihre Familie kochen wollen/müssen und sich immer wieder dieselbe Frage stellen, nämlich „Was koche ich heute“: I feel you! Vor allem, wenn ihr, wie ich, auch nicht die Fähigkeit mitbringt, kreative Rezepte einfach so aus dem Ärmel zu schütteln. Schnell soll es gehen, gesund soll es sein, abwechslungsreich sowieso und schmecken soll es auch noch. Wer nicht gefühlt immer nur Nudeln mit Sauce auftischen und zudem nicht jeden zweiten Tag einkaufen gehen möchte, für den habe ich einen Tipp: Beginnt mit einem Wochenplan!
Jetzt lesen

21.06.

2023

SPAR Mahlzeit! Wochenplan
© Lisa Sperrer
Rezept
Heute werden Special Cuts gepulled, gerubbed und gesmoked. Nicht nur die Qualität und die Methoden haben sich verzigfacht, auch unser Grill-Vokabular ist gewachsen. Feuer frei für unser Grill-Special!
Jetzt lesen
Artikel
Chefredakteurin Sylvia Harasser und das SPAR Mahlzeit! Team tauschten für einen Tag Laptop gegen Herd. Im Kochstudio durften die begeisterten Foodies Profiköchin Tici Kaspar nicht nur über die Schulter blicken, sondern legten auch selbst Hand an: Crostini Burrata Stracciatella, Crespelle mit grünem Spargel, Branzino al forno und ein luftiges Jogurt-Mousse mit Rhabarber-Ragout waren das köstliche Ergebnis. Neue Ideen und nützliche Koch- und Küchen-Tipps nimmt das Team ebenso mit, wie die Erinnerung an einen sehr lustigen Tag.
Jetzt lesen
Rezept
Ich weiß noch, dass ich damals vor dem Muttertag immer ein bisschen aufgeregt war: Was kann ich meiner Mama schenken? Wird es ihr gefallen? Heute, wo ich selbst zwei Kinder habe, freue ich mich am Muttertag jedes Mal wieder, wenn die beiden extra einen Blumenstrauß für mich pflücken und sich alle möglichen kleinen Aufmerksamkeiten für mich ausdenken.
Jetzt lesen