Bärlauchspaghetti Sigrid Schürz
25.04.
2019
Rezept

Ruck-Zuck-Bärlauchspaghetti

Sigrid Schürz
von Sigrid Schürz
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:
Bärlauch Pasta Frühling Familienküche
Überblick

Ein Topf voll Nudeln bringt bei uns immer gute Laune auf den Tisch. Wenn dieser auch noch herrlich nach Bärlauch duftet, ist Frühling am Teller garantiert. Das Besondere an diesem Ruck-Zuck-Rezept? Es entstand einst tatsächlich aus einer „Was haben wir noch im Kühlschrank?“ - Notsituation, welche doch zugegeben bei jedem mal vorkommt. Seither möchten wir das Gericht nicht mehr missen. Sogar die Kinder lieben dieses Frühlingsgericht dank einer dezenten Knoblauchnote.

Bärlauchspaghetti Sigrid Schürz
Für die Bärlauchspaghetti braucht es nur fünf Zutaten!

Fünf Zutaten und sonst nichts

… klingt nicht nur nach einem rasch gekochten Essen, sondern ist es auch wirklich. 

 Hier die Zutatenliste zum Nachzählen:

  • Spaghettinudeln
  • Raps- oder Sonnenblumenöl
  • 1 Zwiebel
  • 2-3 Handvoll frischer Bärlauch
  • 2 Packungen Feta-Käse

 

Bärlauchspaghetti Sigrid Schürz
Für die Bärlauchspaghetti braucht es nur fünf Zutaten!
Bärlauchspaghetti Sigrid Schürz
Ein Topf voll Nudeln bringt bei uns gute Laune auf den Tisch.

Mein Familienrezept

Spaghetti in Salzwasser al dente kochen und abseihen. Nebenbei eine klein gehackte Zwiebel in etwas Öl anschwitzen – sie sollte glasig bleiben und nicht braun werden. Den gut gewaschenen, in Streifen geschnittenen Bärlauch eine Minute kurz mitdünsten und die Nudeln hinzugeben. Der Herd kann jetzt abgeschaltet werden, es fehlt nämlich nur noch der zerbröckelte Weichkäse und etwas Pfeffer. Alles gut durchgemischt entsteht eine leicht cremige Konsistenz, da der Käse teilweise schmilzt, aber größere Stückchen übrig bleiben. Salz braucht dieses Gericht nicht, da der Feta ohnehin gut würzt ist.

Bärlauchspaghetti Sigrid Schürz
Ein Topf voll Nudeln bringt bei uns gute Laune auf den Tisch.
Bärlauchspaghetti Sigrid Schürz

Bärlauch richtig pflücken

Am ehesten wird man in feuchten und schattigen Au- und Laubwaldgebieten fündig, hier wächst er flächig und breitet sich gut aus. Zum Glück treibt er schon früh im März, so kann man ihn kaum mit dem giftigen Maiglöckchen verwechseln. Doch grundsätzlich gilt die beiden Blätter am Stiel zu unterscheiden:

  • Das Bärlauchblatt hat immer einen einzelnen, dünnen Stiel– das Maiglöckchen hingegen einen runden, festeren mit Verzweigungen von mehreren Blättern.
  • Ähnlich ist es mit den Blättern der Herbstzeitlosen, hier wachsen ebenfalls mehrere Blätter aus einem Stängel.
  • Da man Bärlauch Blatt für Blatt pflückt, fällt eine mögliche Verwechslung somit schwerer.
  • Wenn der wilde Knoblauch zu blühen beginnt ist die Pflücksaison jedoch um, die Blätter werden zeitgleich fester und schmecken nicht mehr.

Eine sehr gute Idee ist es das Grün im eigenen Garten an einem schattig, feuchten Platz anzusetzen. Unter Sträuchern und Laubbäumen treibt er jährlich im Frühling aus und zieht sich im Sommer wieder ein.

Wer weder Garten noch Zeit zum Pflücken hat, findet den Bärlauch auch bei SPAR, EUROSPAR und INTERSPAR.

 

 

 

Bärlauchspaghetti Sigrid Schürz
Bärlauchspaghetti Sigrid Schürz

So lagert man Bärlauch

Ganz frisch und unverarbeitet schmeckt und wirkt der wilde Knoblauch natürlich am intensivsten. Gut verpackt ist er rund 2-3 Tage im Kühlschrank haltbar. Wichtig, immer gut waschen!

 

Bärlauchspaghetti Sigrid Schürz

07.05.

2019

Rhabarberkuchen Sigrid Schürz
© Sigrid Schürz
Rezept
Himmlischer Rhabarberkuchen
Jetzt lesen

07.05.

2019

Rhabarberkuchen Sigrid Schürz
© Sigrid Schürz

30.04.

2019

Eierlikörkuchen Sigrid Schürz
© Sigrid Schürz
Rezept
Flaumiger Eierlikörkuchen
Jetzt lesen

30.04.

2019

Eierlikörkuchen Sigrid Schürz
© Sigrid Schürz

01.04.

2019

Ostereier und Farbsud zum färben
© Sigrid Schürz
Artikel
Naturblaue Ostereier
Eierfärben ist ein schöner Brauch, der besonders Kindern Spaß macht. Eine tolle Alternative zu all den industriell hergestellten Farben, ist das Färben mit Naturmaterialien, denn viele Kräuter und Pflanzen enthalten natürliche Farbstoffe, die sich dazu wunderbar eignen. Sie sind zwar nicht so knallig wie künstliche, dafür aber viel harmonischer und vor allen Dingen chemiefrei.
Jetzt lesen

01.04.

2019

Ostereier und Farbsud zum färben
© Sigrid Schürz

22.03.

2019

Kresseeier
© Sigrid Schürz
Artikel
Kresse-Eier: eine kinderleichte Osteridee
Sobald es draußen milder wird und sich erste Anzeichen für den Frühling bemerkbar machen, wird bei uns sofort Kresse am Fensterbrett angebaut. Bio-Gartenkresse kann man zwar schon wunderbar praktisch fertig gezogen kaufen, aber Selbermachen und beim Wachsen zuzusehen macht den Kindern viel mehr Freude.
Jetzt lesen

22.03.

2019

Kresseeier
© Sigrid Schürz