Gegrillter Pfirsich Melba
25.06.
2020
Artikel

"Gib Gas, Baby!"

Tici Kaspar
von Tici Kaspar
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:
Überblick

Der Sommer ist da und es wird wieder gegrillt was das Zeug hält. Egal ob Klassiker oder was erfrischend Neues, egal ob Mann oder Frau: heizen wir gemeinsam den Griller für den nächsten Abend mit Freunden oder der Familie ein! Meine kulinarische „Tour de Grill“ fokussiert auf zwei Dinge: 1. Produkte aus der Region im Zusammenspiel mit spannenden Akzenten und 2. die Gerichte sind in 15 Minuten fertig. Los geht´s in ein grenzenloses Grillvergnügen!

Zucchini-Minze Salat mit Bergkäse
Keine Spur von Quietschekäse: Zucchini-Minze-Salat mit gegrillten Bratkäse

Urlaubsgefühle auf Balkonien

In der langen Zeit, die wir durch Covid-19 zu Hause verbracht haben, konnten wir in unserer Wohnung einiges verändern. So haben wir auch die Möbel auf unserer Terrasse etwas umgestellt und mit ein bisschen neuer Deko die Terrasse zu unserem verlängerten Wohnzimmer gemacht. Mit den ersten Sonnenstrahlen kamen tatsächlich Urlaubsgefühle auf. Seit kurzem haben wir den Gas-Griller meiner Schwester „zu Besuch“ und ich muss sagen, ich hoffe der Besuch bleibt noch länger! Mein Sohn Pauli und ich lieben es, wenn wir unkompliziert und schnell ein Mittag- oder Abendessen auf den Tisch zaubern. Das Herz von meinem kleinen Schatz geht natürlich bei Rostbratwürsten und Käsekrainern auf. Und mich macht ein erfrischender Zucchini-Minze-Salat mit gegrillten Bratkäse richtig happy.

Zucchini-Minze Salat mit Bergkäse
Keine Spur von Quietschekäse: Zucchini-Minze-Salat mit gegrillten Bratkäse
Gegrillte Kräuter Tomaten mit Bergkäse
Rot-weiß-rot: Gegrillte Kräuter Tomate mit Bergkäse

Super easy und gesund sind auch die Gegrillten Kräuter Tomaten mit Bergkäse. Für die Tomaten verwende ich gerne große Ochsenherztomaten – sie sehen fantastisch aus und schmecken göttlich. Den würzigen Bergkäse hatte ich noch von Freunden aus Vorarlberg zu Hause, es darf aber auch Parmesan oder ein anderer kräftiger Käse sein. Diese beiden vegetarischen Rezepte sind „stand-alone“ als leichte Mahlzeit genauso gut wie in Kombination mit gegrilltem Fleisch oder Fisch.

Gegrillte Kräuter Tomaten mit Bergkäse
Rot-weiß-rot: Gegrillte Kräuter Tomate mit Bergkäse
Lachsforelle Teriyaki
Fischers Fritz goes Japan: Lachsforelle Teriyaki

Asian-Austrian-Fusion

In meiner Zeit in London hatte ich die Chance in einem der besten japanischen Restaurants zu arbeiten. Eine grandiose Erfahrung, die mir damals mit knapp 20 Jahren eine ganz neue kulinarische Dimension eröffnet hat. Einige typische Geschmacksnoten der asiatischen Küche haben sich in mein Gedächtnis gebrannt und dann-und-wann überkommt mich eine unbändige Sehnsucht nach diesen würzig, säuerlich, süßen Noten. Gemeinsam mit lieben Freunden, die unglaubliche Fans der asiatischen Küche sind, haben wir meine Outdoor-Küche eingeweiht und ich habe eine Spicy Lachsforelle Teriyaki gegrillt. Ein Hammer! Die Haut der Kärntner Bio-Lachsforelle war wunderbar knusprig und das Fleisch saftig und zart. Wichtig ist, dass der Fisch mindestens 20 Minuten vor dem Grillen mariniert wird und gut durchziehen kann.

TIPP: Damit die Haut am Griller nicht anbrennt, den Rost vorab ordentlich einfetten. Und die Teriyaki Sauce kann man spielend selbst machen – bitte das Rezept unbedingt ausprobieren.

Lachsforelle Teriyaki
Fischers Fritz goes Japan: Lachsforelle Teriyaki
Yakitori Spieße
Hot-Chicks: Yakitori-Spieße

Und was darf bei einem gemütlichen Asia-Grillabend mit Freunden – neben Drinks und guter Musik – nicht fehlen? Saftige Yakitori-Spieße. Ich liebe sie! Dafür verwende ich am liebsten Bio-Hühnerkeulen. Das ausgelöste Keulenfleisch ist speziell beim Grillen w