SPAR Mahlzeit Mediterrane Rinderröllchen
08.06.
2020
Artikel

Daddy cool

Tici Kaspar
von Tici Kaspar
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:
Überblick

Der Vatertag steht vor der Tür und damit DIE Gelegenheit unsere Männer mal so richtig zu verwöhnen. Wir wollen Danke sagen, selbstverständlich den Papas und Opas, aber auch allen anderen coolen Männern der „new generation“, die unser Leben bereichern. Neben den Lebenspartnern sind da auch unsere Brüder, Cousins oder besten Freunde, auf die wir immer zählen können: beim Installieren des neuen PC´s genauso wie bei der Schrank-Montage oder als wunderbarerer, einfühlsamer Seelentröster. Feiern wir unsere allerliebsten Männer und genießen gemeinsam ein entspanntes Vatertags-Lunch mit Rezepten, die sowohl als Menü oder auch für sich allein begeistern werden!

Beef Tartare Crostini
Rohkost für Kerle: Beef-Tartare

Hacker Alarm

Ich persönlich kenne keinen Mann, der nicht auf ein würziges Beef Tartare steht. Wir servieren die Beef Tartare Crostini diesmal als kleinen Lunch-Auftakt. Als Profi-Köchin breche ich an dieser Stelle eine Lanze für die selbstgehackte Variante! Ein scharfes Messer ist die einzige Voraussetzung, die für das Hacken zu Hause mitgebracht werden muss. Das Fleisch – ich empfehle Huftsteak oder Filetspitzen – bekommt durch das Hacken die perfekte Konsistenz, um im Anschluss mit all den klassischen Zutaten vermengt zu werden. Absolut göttlich wird das Tartare mit Ajvar und Harissa, sowie einem Schuss Cognac und ein wenig Chiliöl. Das Öl für eine feine Schärfe und Ajvar für das rauchig, fruchtige Aroma der Paprika. Und wer Harissa noch nicht kennt, sollte sich diese orientalische Gewürzmischung unbedingt nach Hause holen (bei SPAR erhältlich). Harissa zaubert eine feine Würze in das Beef Tartare und verleiht eine kräftige Farbe, die das rohe Fleisch eine Zeit lang vor dem grau werden bewahrt. Serviert auf einem getoasteten Baguette mit Kapernbeeren und Radieschen-Sprossen wird das ein absoluter Hit für die Lieblingsmänner!

Beef Tartare Crostini
Rohkost für Kerle: Beef-Tartare
SPAR Mahlzeit Fenchel-Radieschen-Salat mit geräucherter Forelle
Frühlingsgefühle: Fenchel-Radieschen-Salat mit geräucherter Forelle

Ran an den Hobel!

Die kleinen und großen Küchengeräte haben ja tatsächlich einen Sinn. Auch wenn sie uns in der Küche oft den Platz verstellen, es gibt eine Menge Rezepte, bei denen es sich lohnt die flinken Helfer auszupacken. So haben nahezu alle Küchenmaschinen eine Hobel-Scheibe dabei. Unser Vatertags-Lunch wäre eine ideale Gelegenheit diesen Einsatz mal auszuprobieren. Aber keine Angst, die Gerichte gelingen natürlich auch mit dem klassischen mechanischen Hobel – nur eine Bitte: auf die Finger achten! Der fein gehobelte Fenchel-Radieschen-Salat mit geräucherter Forelle passt wunderbar als Vorspeise für ein Menü oder auch als leichtes Sommer-Essen. Köstlich erfrischend mit einem Zitronen-Dressing und ein paar frischen Kräutern on-top. Ich liebe Koriander, daher auch im Rezept empfohlen, aber das ist nicht jeder-MANNs Sache. Alternativ kann man auch mit frischem Basilikum oder Minze garnieren.

SPAR Mahlzeit Fenchel-Radieschen-Salat mit geräucherter Forelle
Frühlingsgefühle: Fenchel-Radieschen-Salat mit geräucherter Forelle
SPAR Mahlzeit Cremiges Kartoffel-Lauch-Gratin
Heiße Liebe: Cremiges Kartoffel-Lauch Gratin

Den Hobel brauchen wir in unserem Vatertags-Menü auch für die Beilage zu den Mediterranen Rinderröllchen. Das Cremiges Kartoffel-Lauch-Gratin passt herrlich zu der würzigen Sauce der butterweichen Rindsröllchen – der Saft mit den Kartoffeln schmeckt bestimmt auch den Kindern! Das Gratin ist wunderbar vorzubereiten und kann natürlich saisonal variiert werden: etwa mit Pilzen im Sommer oder Sellerie und anderem Wurzelgemüse im Winter. 

SPAR Mahlzeit Cremiges Kartoffel-Lauch-Gratin
Heiße Liebe: Cremiges Kartoffel-Lauch Gratin
SPAR Mahlzeit Mediterrane Rinderröllchen
Zarte Rolle: Mediterrane Rindsröllchen

Ein Wort noch zu den Rindsröllchen, die ich diesmal mit Prosciutto, einem Stück Bel Paese und getrockneten Tomaten gefüllte habe: Idealerweise werden die Schnitzerl gleich vom Fleischhauer zu je 60-80g kleinen Scheiben geschnitten und dann zu Hause mit einer Stielkasserolle oder einem Plätteisen vorsichtig plattiert.

SPAR Mahlzeit Mediterrane Rinderröllchen
Zarte Rolle: Mediterrane Rindsröllchen
Erdbeer-Charlotten
Da guckst du: Erdbeer-Charlotte

Schöne Charlotte

Zum Dessert servieren wir diesmal einen echten Hingucker: die Erdbeere-Charlotte. Ein Klassiker, der die Kuchenbuffets der besten Hotels der Welt erobert hat. Die fruchtige Topfen-Creme wird dabei von kleinen Erdbeer-Rouladen-Röllchen umhüllt. Die saftige Roulade wäre an sich schon ein himmlisches Dessert, aber für einen ganz besonderen (Feier-)Tag ist dieses Rezept einfach wunderbar. Am Vortag zubereitet spart man Zeit und gibt dem fruchtigen Genuss die Möglichkeit gut durchzuziehen. Natürlich kann man auch bei diesem Rezept die Früchte nach Belieben variieren – mit Himbeeren oder Heidelbeeren ist diese süße Schönheit genauso genussvoll.

Erdbeer-Charlotten
Da guckst du: Erdbeer-Charlotte
Rezept
Da ist er also, der zweite Lockdown. Wir sind wieder zum tapferen Heldentum in den eigenen vier Wänden verdammt. Da kann einem schon mal schwer ums Herz werden... Aber nicht verzagen, mit köstlichen Aufläufen beruhigen wir die Seele! Beim Schreiben und Ausprobieren der Rezepte wurde ich nostalgisch und sentimental zugleich, ja, es hat mich derart beruhigt, fast wie eine kleine Mediationseinheit. Auf geht´s: Let´s comfort our soul – das freut den Koch und alle die mit uns genießen dürfen!
Jetzt lesen
Artikel
Bald ist es wieder soweit: Weihnachten steht vor der Tür. Vom Heiligen Abend bis zu Silvester pendeln wir zwischen Aufregung, Entspannung und purer Ekstase. Und jeder hat da so seine persönlichen Höhepunkte. Was aber keinesfalls fehlen darf? Das gute Essen! Es bieten sich eine Reihe an Gelegenheiten, bei denen außergewöhnliches Fingerfood gefragt ist. Für die kleine private Weihnachtsfeier oder den Silvesterabend mit Freunden kombinieren wir Küchen-Klassiker mit zeitgemäßem Twist!
Jetzt lesen
Artikel
Zum kulinarischen Jahreskreis gehören Wildgerichte im Herbst, wie der Spargel zum Frühling. Wer das Glück hat, einen Jäger im Familien- oder Bekanntenkreis zu haben, sollte sich jedenfalls gut mit dem- oder derjenigen stellen, denn es gibt kaum ein besseres Fleisch: cholesterinarm, mager und garantiert frei von Medikamenten. Für mich jedenfalls eine unverzichtbare Kostbarkeit, die entweder klassisch oder innovativ interpretiert werden kann. Let´s go wild!
Jetzt lesen
Rezept
Der Herbst ist da. Meinen Sohn Paul und mich zieht es an den Wochenenden so oft wie möglich in die Berge. Es gibt dabei so viel zu entdecken – bei unserem letzten Ausflug im Spätsommer haben wir sogar Murmeltiere und Wildpferde beobachtet. Für mich ist das Wandern jedenfalls so viel mehr als körperliche Ertüchtigung – es entschleunigt, man tankt Energie und sammelt unvergessliche Erinnerungen. Was darf in meinem Rucksack aber keinesfalls fehlen? Ein gschmackiger Proviant für zwischendurch! Die Rezepte, die ich diesmal vorstelle, eignen sich für alle, die auch unterwegs gerne eine abwechslungsreiche, gschmackige Alternative wollen – egal ob beim nächsten Ausflug oder als Mittags-Snack im Büro.
Jetzt lesen
Artikel
Ein lauer Sommerabend mit Freunden gehört zu den kostbaren Momenten des Lebens. Wenn wir uns füreinander Zeit nehmen, sollte der Aufwand in der Küche so gering wie möglich sein. Unkomplizierte kleine Snacks, die gut schmecken, nett aussehen und gut vorzubereiten sind, stehen dann bei mir am Programm. Du siehst das genauso? So ist es auch nicht verwunderlich, dass der Bereich „Snacking“ zu den Top Food-Trends 2020 gehört. Die Spanier mit den Tapas, die Italiener mit dem Aperitivo und viele andere Kulturen haben uns das snacken jahrelang vorgemacht. Zeit auf den Zug aufzuspringen! Meine liebsten Sommer-Snacks 2020 stelle ich euch hier vor.
Jetzt lesen
Artikel
Der Sommer ist da und es wird wieder gegrillt was das Zeug hält. Egal ob Klassiker oder was erfrischend Neues, egal ob Mann oder Frau: heizen wir gemeinsam den Griller für den nächsten Abend mit Freunden oder der Familie ein! Meine kulinarische „Tour de Grill“ fokussiert auf zwei Dinge: 1. Produkte aus der Region im Zusammenspiel mit spannenden Akzenten und 2. die Gerichte sind in 15 Minuten fertig. Los geht´s in ein grenzenloses Grillvergnügen!
Jetzt lesen
Rezept
Oh, wie schön und friedlich ist es, wenn es den Kindern zu Hause so richtig schmeckt. Nudeln, Pizza und Pommes kann es aber nicht jeden Tag geben. Und es gibt noch so viel mehr! Gemeinsam mit den Kindern den Kochlöffel zu schwingen macht Spaß und ist gleichzeitig die Idee, um Kinder auf neue Geschmacksrichtungen zu bringen. Egal ob herzhaft, süß oder vegetarisch – wenn Kinder beim Kochen mitmachen dürfen, kommt Schwung in die Familienküche!
Jetzt lesen
Rezept
Die Wurzeln meiner Liebe zu Kulinarik und Genuss liegen in meiner Heimat Kärnten. Die Kärntner Küche ist bodenständig und schmeckt nach Berg, nach See, nach der frischen Luft der Täler und Wiesen. Beeinflusst durch die Nähe zu Italien und Slowenien, dominiert das Deftige. Rezepte für traditionelle Gerichte wie Käsnudeln, die Kirchtagssuppe oder das Kärntner Ritschert werden in der Familie von Generation zu Generation weitergegeben und bleiben oftmals über Jahrzehnte unverändert. Was es jedenfalls immer braucht? Liebe und Zeit.
Jetzt lesen
Rezept
Wahrscheinlich geht es uns im Moment allen gleich: Wenn wir einkaufen gehen, dann schlagen wir ordentlich zu und kaufen größere Mengen ein. Das ist ja in Zeiten von Ausgangsbeschränkungen auch sehr vernünftig. Und wenn wir mit den geplanten Speisen einmal durch sind, bleiben meistens ein paar „Restln“ übrig. Das eröffnet dann noch ein breites Spektrum für die Restlküche. Mein persönliches „best-of“ ist ein bunter Mix aus österreichischen Klassikern sowie einem Geheimrezept aus vergangenen Tagen.
Jetzt lesen