Sigrid Schürz Portrait

Sigrid Schürz

Mama-Bloggerin & Hobbyköchin


Über Sigrid Schürz

Sigrid Schürz

Ich streiche gern viel Butter aufs Brot …

... denn Geschmack ist mir besonders wichtig - nicht nur am Teller.

Ich bin Sigrid, habe es gern unkompliziert und einfach, denn der Alltag mit drei
Kindern ist ohnehin oft fordernd und bunt genug.

Fragt man mich nach meinen Lieblingsgerichten, würde das gute, alte Grießkoch aus Kinderzeiten ganz vorne landen – mit viel Butter und Schokolade, versteht sich.

Dass ich so gerne koche, verdanke ich meiner Mama und Oma, die uns stets mit gesunder Hausmannskost und schönen gemeinsamen Stunden am Tisch verwöhnt haben.

Genau das versuche ich auch unseren Kindern zu vermitteln und lasse sie gern beim Kochen teilhaben und helfen. Nachhaltige, biologische Lebensmittel und vor allem eine zeitsparende Zubereitung sind mir dabei wichtig, dadurch bleibt mir mehr Zeit für andere schöne Dinge im Leben.

5 Fakten über mich:

  • Aus dem Herzen von Oberösterreich
  • Kreative Selbermacherin und Hobbyköchin
  • 5-jährige Ausbildung mit Matura in Kochen und Ernährung
  • Nachhaltigkeit, Bio-Qualität und Produkte aus der Region
  • Familienmensch und Mama von drei wunderbaren Kindern

 

Hier geht's zu Sigrids Instagram-Account

Beiträge von Sigrid Schürz

Rezept
Ein tolles Sommer-Rezept für heiße Tage, an denen die Küche schön kalt und sogar fast sauber bleibt.
Jetzt lesen
Rezept
Ja! wir knödeln gern. Immerhin sind wir Oberösterreicher und da haben Knödel in der Küche einfach Tradition. Die Liebe zu Erdbeerknödel haben wir allerdings erst letztes Jahr für uns entdeckt.
Jetzt lesen
Rezept
Ein Topf voll Nudeln bringt bei uns immer gute Laune auf den Tisch. Wenn dieser auch noch herrlich nach Bärlauch duftet, ist Frühling am Teller garantiert. Das Besondere an diesem Ruck-Zuck-Rezept? Es entstand einst tatsächlich aus einer „Was haben wir noch im Kühlschrank?“ - Notsituation, welche doch zugegeben bei jedem mal vorkommt. Seither möchten wir das Gericht nicht mehr missen. Sogar die Kinder lieben dieses Frühlingsgericht dank einer dezenten Knoblauchnote.
Jetzt lesen
Artikel
Eierfärben ist ein schöner Brauch, der besonders Kindern Spaß macht. Eine tolle Alternative zu all den industriell hergestellten Farben, ist das Färben mit Naturmaterialien, denn viele Kräuter und Pflanzen enthalten natürliche Farbstoffe, die sich dazu wunderbar eignen. Sie sind zwar nicht so knallig wie künstliche, dafür aber viel harmonischer und vor allen Dingen chemiefrei.
Jetzt lesen
Artikel
Sobald es draußen milder wird und sich erste Anzeichen für den Frühling bemerkbar machen, wird bei uns sofort Kresse am Fensterbrett angebaut. Bio-Gartenkresse kann man zwar schon wunderbar praktisch fertig gezogen kaufen, aber Selbermachen und beim Wachsen zusehen macht den Kindern viel mehr Freude.
Jetzt lesen