SPAR Mahlzeit Portrait Katharina Kühr

Katharina Kühr

Food-Bloggerin "Une Petite Cuisinière"


Über Katharina Kühr

Ich liebe es, Menschen mit gutem Essen zusammenzubringen

Essen war für mich immer schon mehr als nur ein Mittel zum Zweck. Eine gemeinsam verbrachte Mahlzeit schafft Erinnerungen und bringt Menschen zusammen. Darauf basiert auch meine Leidenschaft fürs Kochen – oder wie es mein Bruder nennt: meine “Herdanziehungskraft”. Essen ist zudem  essenzieller Baustein eines gesunden Lebensstils. Ich bin überzeugt, dass mit der Wahl der richtigen Ernährung sowohl Körper als auch Geist zum vollen Potenzial gebracht werden können. Mit meinem Blog versuche ich deshalb, Inspirationen für gesunde Gerichte zu schaffen, die gut schmecken und einfach nachzukochen sind. 

3 Fakten über mich:

  • Als wahre Perfektionistin ist das Backen nichts für mich – beim Kochen kann ich meine Persönlichkeit besser entfalten.
  • Gesund zu sein bedeutet für mich nicht nur Salate zu essen, jeden Tag zu trainieren oder gar zu hungern. Es ist viel mehr ein ganzheitliches Konzept und Lebensgefühl.
  • Ich musste lernen, mich nicht zu sehr mit Inhalten auf Social Media zu vergleichen und sogenannte “Trends” kritisch zu hinterfragen.
Hier geht's zu Katherinas Blog

Beiträge von Katharina Kühr

Artikel
Sobald die ersten Blätter sich orange färben, sind auch schon die Supermärkte vollgepackt mit dem Lieblingsgemüse des Herbstes: Kürbis. Er ist weder aus der klassischen Familienküche, noch aus der vegetarischen oder veganen Szene wegzudenken. Ohne Kürbis, kein Herbst. Doch Kürbis ist nicht gleich Kürbis. Dieses Fruchtgemüse ist so vielseitig, sowohl in ihrer Sorte als auch in der Anwendung!
Jetzt lesen
Artikel
Es ist Sommer, es ist schön, alle sind gerne draußen. Und dann soll man ewig in der Küche stehen um ein Essen für die ganze Familie zuzubereiten? Nein danke, das geht auch anders! Mit nur knapp 5 Zutaten und in weniger als 30 Minuten kann man auch super leckere Mahlzeiten kochen, die der gesamten Familie schmecken und sogar gesund sind. Klingt vielleicht unmöglich, ist es aber eindeutig nicht!
Jetzt lesen
Artikel
Wie soll das gehen? Fasten heißt ja gewissermaßen verzichten. Das stimmt natürlich. Aber nur, weil man sich dazu entscheidet auf bestimmte Nahrungsmittel zu verzichten, heißt es noch lange nicht, dass man auch auf Geschmack verzichten muss oder teuer kocht. Oft höre ich, dass gesundes Essen langweilig und teuer ist. Gesundes Essen ist viel, aber definitiv nicht langweilig oder teuer.
Jetzt lesen