• Folie_720.jpg

NACHHALTIGKEIT

Wo Bio drin ist, ist auch Bio drum herum

Verrottbare Verpackungen für SPAR Natur*pur Obst und Gemüse

SPAR setzt beim SPAR Natur*pur Bio-Obst und -Gemüse - wo es möglich ist - auf ressourcen- und umweltschonende Verpackungen aus Zellulose und Pflanzenöl. Die Verpackung ist aus einem Grund überhaupt nötig: Durch die Folie wird die Austrocknung der Produkte verzögert und die Hygiene gesteigert. Damit bleiben die Waren in den kompostierbaren Folien länger frisch und der Lebensmittelverderb wird so deutlich reduziert, dass die CO2-Belastung durch die Folie deutlich geringer ist, als der sonstige CO2-Fussabdruck durch den Verderb der Produkte.

Steife Folie aus Zellulose

Ob Cherry-Tomaten, Äpfel oder Avocados – die frischen Vitaminbomben schimmern bei SPAR hinter transparenten Bio-Folien aus Zellulose hervor. Charakteristisch für die Zellulosefolie ist neben der hohen Transparenz eine gewisse Steifigkeit. Der Grund dafür: Zellulose wird aus Holz gewonnen. Aber nicht aus irgendeinem Holz. Zur Verwendung kommen ausschließlich Holzfaserstoffe von FSC-zertifizierten Forstbetrieben.

Weiche Folie aus Pflanzenöl

Doch nicht jedes Obst und Gemüse fühlt sich unter der steifen Zellulosehülle wohl. „Für Karotten etwa eignen sich biologische Folien auf Basis von Pflanzenölen besser, weil diese Bio-Folie im Gegensatz zur Zellulosefolie wesentlich weicher ist. Karotten werden maschinell abgepackt. Folien aus Zellulose würden bei diesem Vorgang zerreißen. Auch optisch unterscheidet sich die Pflanzenölfolie von der Zellulosefolie: Folien aus Pflanzenöl sind nicht so transparent.

Vorteil für die Umwelt

Bei der Wiederverwertung sparen die kompostierbaren Verpackungen von SPAR im Vergleich zu ihren künstlichen Pendants bis zu 80 Prozent CO2 ein. Die Fahnenstange bei der Entwicklung von biologisch abbaubaren Verpackungen ist noch lange nicht erreicht. Experten halten es für möglich, schon in den nächsten 15 Jahren das Verhältnis von herkömmlichen Kunststoffverpackungen und nachhaltigen Verpackungen auf 50:50 zu bringen.