• MSC_Restaurants_Kaser_neu.jpg

NACHHALTIGKEIT

MSC-Zertifizierung für Österreichs größten Handelsgastronomen

Nachhaltig gefangener Fisch in allen INTERSPAR-Restaurants

Nach der ersten flächendeckenden MSC-Zertifizierung im österreichischen Lebensmittelhandel weitet INTERSPAR nun die Nachhaltigkeitsinitiative auf die Gastronomie aus und hat alle 50 INTERSPAR-Restaurants nach dem Standard des Marine Stewardship Council (MSC) zertifizieren lassen. Die beliebtesten Fischgerichte wie gebackene Scholle oder Dorsch stammen damit verlässlich aus nachhaltigem Fang und sind am blauen MSC-Siegel zu erkennen. „Wir haben bereits 2013 als erster flächendeckender Lebensmittelhändler alle INTERSPAR-Frischfischtheken nach den Richtlinien des MSC zertifizieren lassen. Unsere strenge Fisch-Einkaufspolitik endet aber natürlich nicht an der Kassa der Märkte, sondern gilt auch für die INTERSPAR-Gastronomie. Es war daher ein logischer und konsequenter Schritt, auch die INTERSPAR-Restaurants nach dem MSC-Standard zertifizieren zu lassen“, so INTERSPAR Österreich-Geschäftsführer Mag. Markus Kaser.

Das MSC-Siegel genießt weltweit Vertrauen und ermöglicht den Gästen der INTERSPAR-Restaurants Fisch aus nachhaltiger Fischerei zu erkennen. So kann jeder mitentscheiden, wie der Fisch auf seinem Teller gefangen wird. Damit Verbraucherinnen und Verbraucher sicher sein können, dass Fisch mit MSC-Siegel tatsächlich aus einer nachhaltigen Fischerei stammt, müssen sich auch Unternehmen der Lieferkette zertifizieren lassen. Die Zertifizierung beinhaltet beispielsweise regelmäßige Kontrollen der INTERSPAR-Restaurants. 

Fisch_720.jpg

NACHHALTIGKEIT

Nett für die Fische

Rund 400 Produkte in der Frischfisch-Theke, in Kühlung, Tiefkühlung, Glas oder Dose stammen nach Prüfung des WWF Österreich aus verantwortungsvollen Quellen – das sind 95 Prozent des gesamten Fisch-Sortiments bei SPAR.

Davon bewertet der WWF 70 Prozent mit „grün“, sie stammen also aus Quellen, die ein Gleichgewicht zwischen Fischfang und Fischbestand sicherstellen oder deren Zucht in einer für die Natur verträglichen Art und Weise durchgeführt wird. 25 Prozent sind „gelb“ und kommen aus Quellen, die noch Verbesserungspotenzial haben. Nachhaltigkeit und Schonung der Meere ist aber keine Luxusfrage: Nachhaltig gefangenen Fisch gibt es bei SPAR in jeder Preisklasse – von S-BUDGET bis zu SPAR PREMIUM.

...weiterlesen

Mahlzeit!

5 Fragen an den Heringsschmaus

Wann wurdest du geboren?
Im 4. Jahrhundert führte das Konzil von Nicäa die 40-tägige Fastenzeit ein, die auf Ostern vorbereiten soll.

...weiterlesen plus
Heringsschmaus

NACHHALTIGKEIT

Bester Fisch von dahaom bei INTERSPAR

Nachhaltig ist besonders jener Fisch, der in natürlicher Umgebung, in sauberem Wasser und mit gesundem Futter aufgewachsen ist und keine langen Transportwege hinter sich hat. Darum setzt INTERSPAR auf die Fische aus der direkten Umgebung der 60 INTERSPAR-Hypermärkte.

...weiterlesen plus
Gut_Dornau_470.jpg

NACHHALTIGKEIT

MSC-Zertifizierung in allen INTERSPAR-Restaurants

Nach der ersten flächendeckenden MSC-Zertifizierung im österreichischen Lebensmittelhandel weitet INTERSPAR nun die Nachhaltigkeitsinitiative auf die Gastronomie aus und hat alle 50 INTERSPAR-Restaurants nach dem Standard des Marine Stewardship Council (MSC) zertifizieren lassen. Die beliebtesten Fischgerichte wie gebackene Scholle oder Dorsch stammen damit verlässlich aus nachhaltigem Fang.

...weiterlesen plus
ISP_Restaurant_MSC.jpg

NACHHALTIGKEIT

Fischeinkaufspolitik

Die Grundsätze des SPAR-Fischeinkaufs übersichtlich in 8 Punkten zusammengefasst:

SPAR Eigenmarken

Erster Eigenmarken-Thunfisch mit MSC-Siegel

SPAR ist es gelungen, den europaweit ersten nachhaltig gefangenen MSC-Thunfisch aus den PNA-Staaten auf den Markt zu bringen. Die Besonderheit: Die schnell wachsende Thunfischart Skipjack regeneriert sich rascher als andere Arten, eine schonende Fangmethode verringert unnötigen Beifang.

...weiterlesen plus
header-thunfisch_220x150.jpg