• beruf+familie_720.jpg

NACHHALTIGKEIT

SPAR fördert Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Seit der Gründung vor über 60 Jahren ist es SPAR ein besonderes Anliegen, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein möglichst familienfreundliches Arbeitsumfeld zu bieten. Das Bundesministerium für Familie und Jugend hat die SPAR-Hauptzentrale Salzburg, die INTERSPAR-Zentrale, die SPAR-Zentrale Wörgl und die SPAR ICS  mit dem „Grundzertifikat beruf + familie“ ausgezeichnet.

Die SPAR-Hauptzentrale, die INTERSPAR-Zentrale, die SPAR-Zentrale Wörgl und die ICS werden verstärkt familienfreundliche Maßnahmen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzen. Attraktive Rahmenbedingungen sollen sicherstellen, dass die Vereinbarkeit von „Beruf und Familie“ gelingt. SPAR ist sich seiner gesellschaftlichen Verantwortung bewusst - die Unterstützung im Spannungsfeld zwischen Beruf und Familie soll wesentlich dazu beitragen, dass SPAR als attraktiver Arbeitgeber gesehen wird, dem der „Mensch“ hinter dem „Arbeitnehmer“ wichtig ist. 

Die Handlungsfelder

Arbeitszeit, Führungskultur, Arbeitsort, Service für Familien, Information- und Kommunikation, Wiedereinstieg nach der Karenz


Die Maßnahmen für die nächsten 3 Jahre

  • Überarbeitung der Gleitzeitvereinbarung
  • Flexible Arbeitszeitmodelle
  • Auszeitmodell (Sabbatical)
  • Home Office
  • Angebot von Beratungs- und Unterstützungsleistung für Kinderbetreuung
  • Aktives Karenzmanagement
  • Kontakthalteangebot für Karenzierte