• Spende_Eröffnung_Steinach_720x370.jpg

SPAR Soziales

SPAR-Supermarkt Reinisch in Steinach am Brenner

Zur Eröffnung überreichte SPAR 2.500 Euro an Caritas&Wir im Wipptal

Tirol

Zur Eröffnung des neuen SPAR-Supermarktes Reinisch in Steinach am Brenner überreichte SPAR eine Spende in Höhe von 2.500 Euro an Georg Schärmer, Direktor der Caritas der Diözese Innsbruck. „Das Geld entstammt einer Verkaufsaktion gemeinsam mit der Firma Ölz“, erklärte Dr. Christof Rissbacher, Geschäftsführer von SPAR Tirol und Salzburg.

Das Geld kommt „Caritas&Wir im Wipptal“ zu Gutem, um Wipptalerinnen und Wipptalern bei Notsituationen unbürokratische und rasche Hilfestellung geben zu können. Der Sozialfonds wurde auf Initiative der Raiffeisenbanken im Wipptal, der Caritas der Diözese Innsbruck und dem Planungsverband Wipptal gegründet. Eine Einrichtung und Idee, die SPAR sehr gerne unterstützt. Die Spenden helfen ohne Umwege, bedürftigen Personen und Familien im Wipptal. Die Unterstützung von Personen und Familien in Notsituationen wird immer dringender, und so hilft SPAR direkt, sofort und unbürokratisch und das schon seit vielen Jahren. Die Spende wurde im Zuge der SPAR-Neueröffnung in Steinach überreicht. Die Raiffeisenbank Wipptal verdoppelte die Spendensumme und somit gingen insgesamt 5.000 Euro an den Sozialfonds „Caritas&Wir im Wipptal.

Foto: Die Spendenübergabe im Zuge der SPAR-Neueröffnung in Steinach am Brenner: V.l. SPAR-Kaufmann Christoph Reinisch, Caritas-Direktor Dr. Georg Schärmer, Bernadette und Helene Reinisch und SPAR-Geschäftsführer Dr. Christof Rissbacher.