• SPAR_Team_AndreasHoferIBK_720x370px.jpg

SPAR Modernisierung

SPAR-Modernisierungsoffensive für Innsbruck

SPAR-Märkte Andreas-Hofer-Straße und Innrain erstrahlen nach Umbau wieder in neuem Glanz

Tirol

Mit insgesamt 18 Standorten ist SPAR in der Landeshauptstadt Innsbruck prominent und flächendeckend vertreten. Die zwei SPAR-Märkte in der Andreas-Hofer-Straße sowie am Innrain wurden umfassend modernisiert. Die beiden Standorte zeigen sich ab sofort noch moderner und kundenfreundlicher. Die Kunden erwartet ein großzügiges Angebot an frischen und regionalen Produkten in bester SPAR-Qualität.

„Mit der erfolgten Modernisierung unserer zwei bestehenden SPAR-Märkte in der Andreas-Hofer-Straße sowie am Innrain 36b können wir jetzt unseren Kundinnen und Kunden wieder das gewohnte Einkaufangebot in Innsbruck zur Verfügung stellen. Mit insgesamt 18 SPAR-Märkten ist Innsbruck der größte SPAR-Standort Tirols“, freut sich Dr. Christof Rissbacher, SPAR-Geschäftsführer für Tirol und Salzburg.

18 Standorte in Innsbruck
Der beliebte SPAR-Markt in der Andreas-Hofer-Straße beim Westbahnhof wurde innen komplett modernisiert und auf den neuesten Stand der Technik umgebaut. Neben einer großen Auswahl für die schnelle Jause bietet der SPAR-Markt alles für den täglichen Einkauf. Neu ist die Frischeabteilung mit einer großen Auswahl an feinsten TANN Fleisch- und Wurstspezialitäten, knackigen Salaten, Obst und Gemüse.

Stündlich gibt es frisches Brot und Gebäck aus der Backstation sowie regionale Brotspezialitäten. Sehr beliebt sind auch Coffee-to-go und der frisch gepresste Orangensaft zum Mitnehmen. Für Frühaufsteher hat der SPAR-Markt gegenüber des Innsbrucker Westbahnhofs bereits ab 7.00 Uhr früh geöffnet. 40 Parkplätze in der Tiefgarage stehen für einen bequemen Einkauf zur Verfügung.

Alles für die schnelle Jause
Ebenfalls in neuem Glanz präsentiert sich nach einmonatigem Umbau der SPAR-Markt am Innrain nahe der Universität Innsbruck. Der Standort wurde generalsaniert und nach den neuesten SPAR-Richtlinien noch kunden- und umweltfreundlicher modernisiert. Auf einer Verkaufsfläche von rund 600 Quadratmeter finden dort die SPAR-Kundinnen und Kunden ab sofort wieder eine große Auswahl an frischen und regionalen Produkten.

Herzstück ist die Feinkostabteilung mit einer großen Auswahl an feinsten TANN Fleisch- und Wurstspezialitäten. Das Fleisch kommt zu 100 Prozent aus Österreich. Speziell für die Studenten der nahegelegenen Universität steht vor Ort eine Mikrowelle zum Erwärmen von Gerichten zur Verfügung. Weiters gibt es Coffee-to-go. Zudem kommen die ersten SB-Kassen für das bargeldlose Bezahlen zum Einsatz.