• SPAR-Familienfreundlichkeit_720x370.jpg

SPAR Beruf & Familie

Internationaler Frauentag: Frauenanteil bei SPAR steigt kontinuierlich

SPAR forciert Familienfreundlichkeit im Betrieb

Tirol

Seit 2013 ist die SPAR-Zentrale Wörgl stolzer Träger des staatlichen Gütesiegels „berufundfamilie“. Damit werden besonders familienfreundliche Unternehmen ausgezeichnet. SPAR setzt bereits seit vielen Jahren auf eine bessere Vereinbarkeit von Familien und Beruf am Arbeitsplatz. Allein in der SPAR-Zentrale Wörgl sind derzeit über 160 Frauen beschäftigt.

„Familienfreundlichkeit ist wichtiger Bestandteil der SPAR-Unternehmensphilosophie. Entsprechend sind wir bemüht, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ständig weiter zu verbessern und damit auch ein familienfreundliches Arbeitsumfeld – insbesondere für berufstätige Frauen – zu schaffen“, erklärt Dr. Christof Rissbacher, SPAR-Geschäftsführer für Tirol & Salzburg, zum Internationalen Frauentag am 8. März.

Familienfreundliches Umfeld
Eine eigene Strategiegruppe beschäftigt sich in der SPAR-Zentrale Wörgl mit der Ausarbeitung, Begleitung und Evaluierung von familienfreundlichen Maßnahmen. Über 20 Initiativen wurden zuletzt umgesetzt. Die SPAR-Mitarbeiter werden dabei intensiv eingebunden. Dr. Christof Rissbacher: „Wir wollen in enger Zusammenarbeit mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nachhaltige Rahmenbedingungen schaffen.“

Neben konkreten Maßnahmen wie der Einführung eines „Tages der offenen Tür“ wurde das Thema Vereinbarkeit Familie und Beruf auch innerhalb des Unternehmens noch stärker verankert, etwa durch die Aufnahme in die jährlichen Mitarbeitergespräche oder in die wiederkehrenden Mitarbeiterbefragungen. Im heurigen Sommer will SPAR auch ein Angebot für die Kinderbetreuung, insbesondere in den Ferienzeiten, anbieten.

163 Frauen arbeiten in der SPAR-Zentrale
In der SPAR-Zentrale Wörgl sind derzeit 549 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Die Frauenquote beträgt 30 Prozent. Über 75 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nutzen mittlerweile eines der vielen bei SPAR angebotenen Teilzeitmodelle. Seit 2013 ist die SPAR-Zentrale Wörgl stolzer Träger des staatlichen Gütesiegels „berufundfamilie“. 

Foto: Frauenpower bei SPAR: Allein in der SPAR-Zentrale sind derzeit über 160 Mitarbeiterinnen beschäftigt.
Von links: Hamide Ersoy, Manuela Lechner und Mirjam Seissl.