• SPAR_AUVA_Auszeichnung_720x470.jpg

SPAR Auszeichnung

SPAR setzt auf Arbeits- und Gesundheitsschutz für Mitarbeiter

SPAR für Betriebliche Gesundheitsförderung mit AUVA-Sicherheitspreis ausgezeichnet

Tirol

Mit dem „Alle!Achtung!“-Award prämiert die Allgemeine Unfallversicherungsanstalt (AUVA) österreichische Betriebe, die herausragende Leistungen im Bereich der Unfallverhütung und der Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz erbringen. Die SPAR-Zentrale in Wörgl setzt sich schon seit vielen Jahren aktiv mit der Gesundheitsförderung seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auseinander und wurde jetzt dafür ausgezeichnet.

Unternehmen und Institutionen, die besondere Akzente auf dem Gebiet der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes am Arbeitsplatz setzen, werden von der AUVA vor den Vorhang geholt. So kürzlich auch die für die Bundesländer Tirol und Salzburg verantwortliche SPAR-Zentrale in Wörgl.

Für gesunde Mitarbeiter
Das langjährige Engagement des Tiroler Traditionsunternehmens für Arbeits- und Gesundheitsschutz wurde mit dem „Alle!Achtung!“-Award belohnt „Diese Auszeichnung macht uns sehr stolz. Wir versuchen mit verschiedensten Maßnahmen die Arbeitszufriedenheit und Gesundheit unserer Mitarbeiter stetig zu erhöhen. Gesunde und zufriedene Arbeitnehmer sind die Basis unseres Unternehmenserfolges“, weiß auch SPAR-Geschäftsführer Dr. Christof Rissbacher.

SPAR setzt sich schon seit Jahren aktiv mit diesem Thema auseinander. Regelmäßig finden Sicherheits- und Gesundheitsschulungen für alle Mitarbeiter statt. Ein besonderer Schwerpunkt wird bereits in der Lehrlingsausbildung gelegt.

Regelmäßige Schulungen
Jeder SPAR-Mitarbeiter erhält bei seiner Einstellung bzw. jedem Arbeitsplatzwechsel zudem eine individuelle Beratung mit Gesundheitstipps. Regelmäßige Bewegungs- und Entspannungseinheiten unter fachkundiger Anleitung von Experten werden bei SPAR aktiv gefördert. Das Unternehmen stellt seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern darüber hinaus gesunde Jause und gratis Tee zur Verfügung.

Das eigens entwickelte ErgoPult für eine gesunde und aufrechte Sitzhaltung wird bereits von 98 Prozent der Mitarbeiter in der SPAR-Zentrale verwendet. Weitere Eigenentwicklungen wie spezielle Paketgreifhacken, Palettenschlichter sowie windabweisende Staplertüren erleichtern die Arbeit im Logistikbereich.

Dr. Christof Rissbacher: „Ein gutes Betriebsklima ist uns wichtig und wird bei SPAR auch gelebt. Das bestätigen uns auch regelmäßige Befragungen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.“