• hoamat_beef_tirol_720x370.jpg

SPAR Regionalität

Das feinfasrige Fleisch mit dem AMA-Gütesiegel

Bestes Fleisch vom Tiroler Jungrind

Tirol

Im „TANN Tiroler Hoamat Beef“ steckt mehr als nur beste Qualität: Das Rindfleisch erfüllt die höchsten Ansprüche an Qualität, Zartheit und Geschmack. Die Jungrinder werden in Tirol geboren, aufgezogen, geschlachtet und veredelt. Ohne lange Transportwege, ohne Stress und unter besten Bedingungen. Das feinfasrige Fleisch mit dem AMA-Gütesiegel verfügt über einen hervorragenden Geschmack.

Ideal für alle Fleischtiger, die Wert auf höchste Qualität und Regionalität legen. Dafür garantiert nicht nur SPAR, sondern auch die Tiroler Bauern, von denen die Kälber stammen, der Mastbetrieb von Erwin Schwaninger in Weer und die Kälberschlächterei Huber in St. Johann.

Wichtige Informationen:

  • Aufzucht bei Erwin Schwaninger in Weer
  • Fütterung ausschließlich mit Milch und Getreide
  • Schlachtalter 9 – 12 Monate
  • Schlachtmasse 230 – 250 kg
  • Schlachthof Karl Huber in St. Johann
  • pro Jahr werden ca. 600 Jungrinder zu „TANN Tiroler Hoamat Beef“ verarbeitet