• 720x370.jpg

SPAR kocht

Steirische Spitzenköche tischen auf

Steiermark trifft Asien

Steiermark

Marcel Gaube, neuer Küchenchef des Grazer Spitzenrestaurants Carl, kocht für die SPAR Steiermark-Community. Der junge Spitzenkoch zeigt uns heute ein tolles Gericht mit Elementen aus der steirischen und asiatischen Küche.

Hier geht's zur Zutatenliste

Die Avocados halbieren, entkernen und mit Hilfe eines Esslöffels das Innere lösen. Im Anschluss durch ein feines Sieb streichen. Die frische Avocadocreme in eine Schüssel geben und mit Meersalz und Pfeffer würzen.

Das Tramezzinibrot auf einer Arbeitsfläche ausbreiten und mit einem Nudelholz dünn ausrollen. Anschließend das gewälzte Brot dünn mit der Avocadocreme einstreichen. Den Thunfisch in daumenbreite Stücke schneiden, mit Meersalz würzen und ihn längsseitig auf dem Brot platzieren.

Nun wird das Brot eingerollt. Tipp: Die Rolle mit Frischhaltefolie umwickeln, damit die Form erhalten bleibt.

Schalotten, Tomaten und Walnussbrot in Würfel schneiden. Ist alles vorbereitet, werden die Schalotten mit Sonnenblumenöl in einer Pfanne angeschwitzt. Nach und nach Walnussbrot, Kürbiskerne und Paradeiser hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Weißweinessig ablöschen.

Den Brotsalat auskühlen lassen und mit Kernöl und Vogerlsalat vermengen.

Ziegenfrischkäse in eine Schüssel geben. Halbgetrocknete Tomaten und Petersilie fein hacken und dem Frischkäse hinzufügen. Alles mit frischgemahlenem Pfeffer würzen. Salz ist in der Regel nicht nötig, da der Frischkäse von Haus aus leicht gesalzen ist.

Den Frühlingsrollenteig auf einem Brett ausbreiten, mit der Masse füllen und eine Rolle formen. Vor dem Anrichten in kleine Stücke schneiden.

Die Thunfischrollen aus der Frischhaltefolie auspacken und in einer heißen Pfanne mit Sonnenblumenöl ringsherum anbraten.

Den angebratenen Thunfisch in Stücke schneiden und mithilfe eines großen Ringes in die Form legen. Die Lücken zwischen den Thunfischstücken mit Avocadocreme füllen.

Zu guter Letzt die Frühlingsrollenstücke und den knackig frischen, steirischen Brotsalat darauf trapieren. Den Ring abziehen und … fertig ist das steirisch-asiatische Gericht!