• Eröffnung-Puch_720x370.jpg

SPAR Wiedereröffnung

Noch mehr Frischeangebot - Produktvielfalt auf 536 m²

SPAR-Supermarkt Puch setzt auf Regionalität

Führungswechsel im SPAR-Supermarkt in Puch: Mit Georg Reichl übernimmt der Sohn der langjährigen SPAR-Kaufmannsfamilie Cäcilia und Gregor Reichl den beliebten Nahversorger und startet mit neuem Konzept voll durch. Der Unternehmer will künftig noch mehr auf Qualitätsprodukte aus der Region setzen. Herzstück des wiedereröffneten Supermarkts ist die extralange Feinkostabteilung mit feinsten TANN-Fleisch- und Wurstspezialitäten.

„Das SPAR-Kaufmannsgen wurde mir in die Wege gelegt. Meine Eltern haben über 17 Jahre einen SPAR-Markt in Puch betrieben. Ich bin mit dem Geschäft meiner Eltern groß geworden“, erzählt Georg Reichl, den es nach einer Ausbildung zum Werkzeugmacher und Feinmechaniker zunächst in renommierte Industrieunternehmen verschlagen hat. Mit der Übernahme des SPAR-Supermarkts an der Halleiner Landesstraße schließt sich der Kreis.

„In den letzten zehn Monaten habe ich mich intensiv auf diese neue Herausforderung vorbereitet, ein SPAR-Traineeprogramm absolviert und in Ausbildungsfilialen hineingeschnuppert. Jetzt freue ich mich, dass es endlich los geht“, so der SPAR-Kaufmann. Seit 15. Februar ist der beliebte Nahversorger wieder geöffnet.

Regionale Qualitätsprodukte
Georg Reichl möchte mit seinem Team zukünftig noch mehr Frische und Qualitätsprodukte aus der Region setzen. Das Brot kommt täglich frisch von der Erlachmühle am Mondsee, Unterbäck in Seekirchen und der Dorfbäckerei Ursprunger aus Adnet. Ein weiteres Highlight sind frische Salate in der Selbstbedienung sowie feinste Fleisch- und Wurstspezialitäten von TANN in der Feinkost.

Auch die Obst- und Gemüseabteilung wurde erneuert, das Sortiment überarbeitet. Der Frischegedanke und die Regionalität stehen auch hier im Vordergrund. Die Verkaufsfläche bleibt mit übersichtlichen 536 m² gleich. Zusätzlich gibt es für die schnelle Jause eine heiße Theke mit einer großen Auswahl an Leberkäsespezialitäten und natürlich Coffe-to-go.

Extralange Öffnungszeiten
Insgesamt 12 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern – darunter zwei Lehrlinge – kümmern sich um die Anliegen und Wünsche der Kunden. Der SPAR-Supermarkt ist Montag bis Donnerstag von 07.15 – 19.30 Uhr (Samstag bis 18.00 Uhr) geöffnet. 50 Gratis-Parkplätze direkt vor dem Supermarkt stehen für den bequemen Einkauf zur Verfügung.

Foto: v.l.n.r. SPAR-Vertriebsleiter Einzelhandel René Fender, der neue SPAR-Kaufmann Georg Reichl mit Lebensgefährtin Daniela und Bürgermeister Helmut Klose.