Nachspeise

Zwetschkentarte mit Bio-Roggenbrot

80 min Hobbykoch

Tarte

Obers

Teig

Belag

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Mehl mit Zucker und einer Prise Salz auf eine Arbeitsfläche sieben, kalte Butter durch die grobe Seite der Küchenreibe reiben, alles rasch zu einem glatten Teig verkneten.

2

Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einer Platte von 38 x 14 cm ausrollen, in die Form einlegen, mit einer Gabel mehrmals einstechen und ca. ½ Stunde tiefkühlen.

3

Brot zerbröseln, Wacholderbeeren klein hacken.

4

Butter in einer Pfanne schmelzen, Brot und Wacholder darin anrösten, Zucker zugeben und kurz mitrösten; Masse auskühlen lassen, mit einer Gabel auflockern.

5

Backrohr auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

6

Brotbröselmasse auf dem Mürbteig verteilen.

7

Zwetschken entkernen, der Länge nach vierteln, darauf verteilen, mit Bio-Rohrzucker bestreuen, Orangenschale darüber reiben und im Rohr auf mittlerer Schiene 40 Minuten backen; abkühlen lassen oder auch noch lauwarm servieren.

8

Obers mit Vanillezucker cremig aufschlagen, Piment oder Zimt zugeben.

9

Tarte in Stücke schneiden und mit dem Obers servieren.

Die Zwetschke ist die Königin der Blechkuchen. Sie tröstet wie kaum eine andere Frucht mit ihrem fruchtig-süßen Aroma über den Ausklang der warmen Jahreszeit hinweg.

weinwelt.at

Weintipp

Nittnaus Hans & Christine Blaufränkisch Exquisit

Nittnaus Hans & Christine Blaufränkisch Exquisit
749