Sonstiges

Ziegenkäsebällchen mit Rosmarin und Oliven

30 min Hilfskoch

Zutaten

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Beide Käsesorten sowie die Zitronenschale in einer Schüssel gut verrühren, mit einem Esslöffel Portionen abstechen, mit leicht befeuchteten Händen Kugeln daraus formen und ca. 1 Stunde kalt stellen.

2

Zitrone gut waschen, in Scheiben schneiden und diese halbieren, Knoblauch in feine Blättchen schneiden.

3

Käsekugeln abwechselnd mit den Zitronenstücken, Knoblauch, Oliven und Pfefferkörnern in Gläser füllen, Rosmarinzweig zugeben und mit so viel Olivenöl auffüllen, bis alle Zutaten zur Gänze bedeckt sind. Gläser verschließen und mindestens 2 Tage im Kühlschrank durchziehen lassen.

Tipp: Der Käse ist im Kühlschrank gelagert etwa 2 Monate haltbar.


Sonstiges

Schokobrandteigkrapferl mit Orangen-Zimtcreme

Sonstiges

Magic Tree