Johanna Maier

Wildlachs mit Papaya-Süßkartoffel-Püree und Blinis

90 min Hobbykoch

Lachs

Blinis

Papaya-Süßkartoffel-Püree

Aioli

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Für die Blinis die noch warmen, gestampften Kartoffeln durch ein feines Sieb drücken.

2

Ofen auf 180° C vorheizen. Germ in lauwarmer Milch auflösen und zu den warmen, passierten Kartoffeln geben.

3

Ei und Eiweiß unterrühren. Zum Schluss das mit Stärke, Backpulver und Salz versiebte Mehl zugeben und die Masse glatt rühren. 30 Minuten zugedeckt ruhen lassen.

4

Ein Backblech mit Öl dünn auspinseln. Mit einem Löffel kleine Häufchen auf das Blech setzen und im gut erhitzten Ofen ca. 12 Minuten goldbraun backen.

5

Süßkartoffeln waschen, mit der Schale im Ganzen auf Backpapier im 200° C heißen Ofen ca. 30–40 Minuten weich garen. Aus der Schale nehmen und mit einer Gabel zerdrücken.

6

Papaya mit einer Gabel zerdrücken, unter die Süßkartoffeln mengen und mit Zitronensaft und Steinsalz würzen.

7

Für die Knoblauchmayonnaise „Aïoli“ Knoblauchzehe fein hacken. Alle Zutaten einfach glatt rühren und abschmecken.

8

Mithilfe einer Ringform das Püree auf den Tellern anrichten und mit Räucherlachs, Kräutern, Perlzwiebeln, Dill-Senf-Sauce und Aïoli ausgarnieren. Getrocknete Kräuter mit Olivenöl verrühren und die Törtchen damit beträufeln. Mit den Blinis servieren.

30 g Fett 20 g EW 30 g Kohlenhydrate 478 kcal 2.50 BE

Johanna Maier

Johanna Maiers Süßer Traum von Schokolade und Vanille

Johanna Maier

Gegrilltes Rinderpaillard