Nachspeise

Wiener Spitzbuben

60 min Hobbykoch

Zutaten

Dekoration

Zutaten für 60 Portionen

Zubereitung

1

Mehl mit Butter, Zucker, Dotter und Zitronenschale zu einem glatten Teig kneten. 1 Stunde rasten lassen.

2

Rohr auf 170°C vorheizen. Teig 3-4 mm dick ausrollen, Scheiben (Ø 3 cm, die Hälfte mit Loch) ausstechen. Kekse mit Ei bestreichen und auf ein nicht befettetes Backblech legen.

3

Kekse im Rohr goldgelb backen. Nach dem Erkalten je zwei Kekse mit Marillenmarmelade zusammensetzen. Oben etwas Marmelade aufdressieren und mit Nüssen verzieren.

Tipp: Da der Teig sehr viel Butter enthält, brauchen Sie zum Backen der Spitzbuben weder das Backblech einzufetten noch ein Backpapier.

4 g Fett 1 g EW 6 g Kohlenhydrate 68 kcal 0.50 BE

  • gut
  • lecker
  • Soo gut! Danke
Nachspeise

Tarte mit Zitronencreme-Füllung

Nachspeise

Gefüllte Walnussplätzchen