Suppe

Weisse Wurzelcremesuppe mit Zimtstangerln

40 min Hilfskoch

Zutaten

12.0 dag
Sellerieknolle geputzt
15.0 dag
Petersilwurzel geputzt
15.0 dag
Pastinake geputzt
10.0 dag
Topinambur geputzt (oder Kartoffeln)
5.0 dag
Butter
1.0 kleine
Zwiebel kleinwürfelig geschnitten
750.0 ml
Hühnersuppe
2.0
Gewürznelken
250.0 ml
Obers
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Spritzer
Zitronensaft
2.0
Kornspitz oder Salzstangerl
4.0 dag
Butter zum Anbraten
Zimt gemahlen zum Bestreuen
Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Geputztes Wurzelwerk kleinwürfelig schneiden.

2

Butter in einem Topf schmelzen, Zwiebel darin glasig anrösten. Wurzelwerkwürfel zugeben, etwas salzen und bei mittlerer Hitze 8–10 Minuten „schmurgeln“ lassen; anschließend mit Hühnersuppe aufgießen; Gewürznelken zugeben, salzen und alles etwa 20 Minuten köcheln lassen.

3

Nelken aus der Suppe nehmen, Obers zugeben, Suppe einmal aufkochen lassen, dann alles fein pürieren. Suppe mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

4

Kornspitz oder Salzstangerl schräg der Länge nach in etwa 2 cm breite Streifen schneiden, Butter in einer Pfanne zerlassen, Stangerl auf allen Seiten anbraten und mit Zimt bestreuen.

5

Suppe nochmals erwärmen und mit den Zimtstangerln anrichten.

39 g Fett 6 g EW 18 g Kohlenhydrate 447 kcal 1.50 BE

  • nicht unbedingt meins
  • sehr eigenwillig
  • großartig!!
Nachspeise

Rhabarber-Küchlein

Johanna Maier

Johanna Maiers Klare Fischsuppe mit Ingwer und Glasnudeln