Vorspeise

Vietnamesische Frühlingsrollen

45 min Hobbykoch

Frühlingsrollen

Nuoc Cham

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Pilze putzen. Champignons in kleine Stücke, Austernpilze in dünne Streifen schneiden. Schnittlauch in ca. 3 cm lange Stücke schneiden.

2

Pilze und Schnittlauch in wenig Öl anschwitzen. Suppe zugießen, mit Salz, Pfeffer, Zucker und Sojasauce würzen. 1 EL Stärkemehl mit 1 EL Wasser vermischen, in die Sauce rühren und kurz ziehen lassen. Pilzfülle auskühlen lassen.

3

Ein Strudelblatt auf ein feuchtes Küchentuch legen, an der Schmalseite vier 1 cm breite Streifen abschneiden. Restlichen Teig zweimal diagonal durchschneiden, so dass vier Dreiecke entstehen.

4

Teigdreiecke mit Fülle belegen und einrollen (Wie wird's gemacht?), mit den Teigstreifen zubinden. Restlichen Teig und Fülle genauso verarbeiten. Zusätzlich kann man die Teigrollen mit Schnittlauchschleifen garnieren.

5

Backfett auf ca. 120°C erhitzen. Teigrollen einlegen, Hitze langsam auf 170°C erhöhen. Teigrollen goldbraun backen; nur so wird der Teig knusprig und bleibt trocken. Rollen auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit pikanter Sauce oder Ketchup servieren.

Dazu passt:
Nuoc Cham:
(4 Portionen, Zubereitung ca. 3/4 Stunden)
Knoblauchzehe und Chilischote klein hacken. Nuoc mam (klare Fischsauce; ersatzweise Fischfond) mit Zitronensaft, Zucker und Wasser verrühren. Knoblauch und Chili einrühren. Sauce eventuell mit wenig geraspeltem Ingwer verfeinern.


Tipp:
Teigblätter: Für Frühlingsrollen gibt es spezielle Teigblätter in verschiedenen Größen aus Reis- oder Weizenmehl. Ersatzweise kann man auch herkömmliche Strudelteigblätter, die man passend zuschneidet, verwenden.

17 g Fett 19 g EW 45 g Kohlenhydrate 410 kcal 3.75 BE