Nachspeise

Topfenstrudel mit frischen Beeren

180 min Hobbykoch

Teig

Fülle

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Teig: Mehl und Salz auf eine Arbeitsfläche sieben, mit den Fingern eine Mulde machen, Ei hineingeben, Öl sowie lauwarmes Wasser zugeben und von außen nach innen alle Zutaten locker vermengen; anschließend zu einem glatten, seidigen Teig verkneten. Teigkugel in einen leicht geölten Teller geben, mit Öl bestreichen und zugedeckt mindestens 2 Stunden rasten lassen.

Fülle: Butter mit Zucker und Salz in einer Schüssel schaumig schlagen. Dotter nach und nach zugeben; Zitronenschale, Vanillezucker, Rosinen und Rum untermengen; Topfen, Sauerrahm sowie Vanillepuddingpulver untermengen. Eiklar zu cremigem Eischnee aufschlagen und unter die Topfenmasse heben. Backrohr auf 180° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen; Backform (30 x 20 cm) mit flüssiger Butter ausstreichen. Ein Küchentuch (80 x 80 cm) auf eine Arbeitsfläche legen, mit reichlich Mehl bestreuen, Teig auf das Tuch legen und mit dem Nudelwalker etwa 1 cm dick ausrollen.

2

Den Teig mit den bemehlten Handrücken gleichmäßig auf allen Seiten hauchdünn zu einer Größe von ca. 80 x 80 cm „ausziehen“.

3

Teig mit flüssiger Butter beträufeln, Topfenmasse gleichmäßig auf den Teig streichen; dicke Teigenden wegschneiden, Seitenlängen einschlagen.

4

Strudel mithilfe des Küchentuchs einrollen und in die Form legen; mit der restlichen Butter bestreichen und im Rohr ca. 40 Minuten backen. Strudel überkühlen lassen, mit Staubzucker bestreuen, in Portionen teilen und anrichten.

Dazu passen: Vanillesauce, frische Beeren.

31 g Fett 17 g EW 49 g Kohlenhydrate 549 kcal 4.08 BE