Nachspeise

Topfenknödel mit Ananas-Kompott

40 min Hilfskoch

Ananas-Rum-Kompott

1.0
Ananas (ca. 1 kg)
8.0 dag
Zucker braun
Orangensaft von zwei Orangen
3.0 EL
Rum

Topfenknödel

25.0 dag
Topfen
5.0 dag
Crème fraîche
1.0 Prise
Salz
3.0 Packungen
Vanillezucker
0.25 Packung
Bio-Zitronenschale SPAR Natur pur
8.0 dag
Toastbrot entrindet
1.0
Ei
5.0 dag
Butter zerlassen
5.0 dag
Mehl universal
1.0
Zimtstange
Zucker zum Bestreuen
250.0 ml
Milch

Kokosbrösel

5.0 dag
Butter
15.0 dag
Kokosflocken
1.0 Prise
Zimt gemahlen
5.0 dag
Granatapfelkerne zum Bestreuen
Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Ananas-Rum-Kompott: Ananas schälen, vierteln, den Strunk herausschneiden und in Stücke schneiden.

2

Orangensaft mit Zucker und Rum aufkochen, Ananasstücke zugeben, ca. 3 Minuten köcheln lassen, von der Hitze nehmen und auskühlen lassen.

3

Topfenknödel: Topfen mit Crème fraîche, Salz, Vanillezucker und Zitronenschale glatt rühren. Toastbrot in der Küchenmaschine zu Bröseln verarbeiten, mit dem Ei und flüssiger Butt er unter die Topfenmasse mengen und ca. 10 Minuten rasten lassen. Mehl untermengen und aus der Masse 12 Knödel formen.

4

Ca. 750 ml Wasser mit Milch, Salz und Zimtstange aufkochen, Knödel darin einmal aufkochen lassen, von der Hitze nehmen und zugedeckt ca. 10 Minuten ziehen lassen.

5

Kokos-Brösel: Butter aufschäumen lassen und Kokosflocken darin hell anrösten; Zimt zugeben.

6

Knödel aus dem Sud heben, kurz abtropfen lassen und in den Bröseln wälzen; anrichten, bezuckern, mit Granatapfelkernen bestreuen und mit dem Kompott servieren.

35 g Fett 17 g EW 112 g Kohlenhydrate 879 kcal 9.33 BE

Vegetarisch

Chiapudding mit Beerengelee

Vegetarisch

Himbeer-Açai Ombré Smoothie mit Chiapudding