Nachspeise

Tiramisu-Charlotte

60 min Hilfskoch

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Die Biskotten schräg stehend und dicht nebeneinander am Rand der Backform anliegend platzieren. Den Boden mit den restlichen, in Stücke gebrochenen Biskotten auslegen.

2

Das Kaffee-Eis leicht antauen lassen und in eine Metallschüssel geben. Mit einer Gabel zu einer zähen, homogenen Masse rühren.

3

Das Kaffee-Eis möglichst rasch in die Form streichen und für 30 Minuten einfrieren.

4

Die Kuvertüre auf einer Gemüsereibe zu feinen Flockenraspeln und 2/3 davon gleichmäßig auf das Kaffee-Eis streuen. Die Charlotte erneut einfrieren.

5

Das Vanille-Eis leicht antauen lassen und wie das Kaffee-Eis zu einer streichfähigen Masse verarbeiten.

6

Das Vanille-Eis auf die Schoko-Flocken in die Form streichen, mit den restlichen Flocken bestreuen und über Nacht einfrieren. Die Tiramisu-Charlotte mit einem leicht erwärmten, dünnen Messer in Tortenstücke schneiden und servieren.


Trauben-Gelee © SPAR/M. Inmann, D. Brasch, U. Köb, T. Schrems, M. Markl
Nachspeise

Trauben-Gelee