Vorspeise

Tafelspitz-Rote-Rüben-Sülze

120 min Hobbykoch

Sülze

Wasabischaum

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Tafelspitz in kochendem Wasser kurz blanchieren, kalt abspülen und dann mit der kalten Rindsuppe, Ingwer und Gewürzen erneut aufsetzen und zum Kochen bringen.

2

Hitze reduzieren und das Fleisch etwa 1 Stunde schwach köcheln lassen, dabei den Schaum immer wieder abschöpfen.

3

Tafelspitz im Sud erkalten lassen. Fleisch herausheben und in Würfel schneiden.

4

Sud durch ein Sieb abgießen. Rote-Rübenwürfel in wenig Sud erhitzen, damit sie ihre Farbe an den Sud abgeben. Die Gelatine im warmen Sud auflösen. Unter den restlichen Fond rühren, Fleisch- und Rote-Rübenwürfel vorsichtig untermischen, abschmecken und in die Gläser füllen.

5

Für den Wasabischaum wenig Obers erwärmen, die eingeweichte Gelatine darin auflösen. Restliches Obers, Sauerrahm, Wasabipaste verrühren, Gelatinemischung unterrühren, mit Salz abschmecken. In einen Obersspender füllen. Eine Kapsel aufschrauben und 2 Stunden kühl stellen.

6

Den Wasabischaum auf die Sülzchen geben und nach Belieben mit Rote-Rüben-Sprossen garnieren.

TIPP: Wenn Sie keinen Obersspender (Sahneapparat) haben, können Sie den Schaum auch mit dem Schneebesen aufschlagen.

16 g Fett 32 g EW 5 g Kohlenhydrate 291 kcal 0.42 BE
weinwelt.at

Weintipp

Château Le Boscq Saint-Estèphe Cru Bourgeois

Château Le Boscq Saint-Estèphe Cru Bourgeois
2999

  • schade um den guten Tafelspitz
  • Klingt interessant
  • sehr spannend :)
Hauptspeise

Pizzataschen

Hauptspeise

Knusprige Putenbrust mit Ananasspieß, Maiskolben