Nachspeise

Swirl Bread mit Zwetschken und Zimt

60 min Hobbykoch

Teig

Füllung

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Für den Hefeteig die warme Milch mit der Trockenhefe und Zucker verrühren. Kurz ruhen lassen und dann das Eigelb sowie die geschmolzene Butter zufügen und schaumig rühren.

2

Das Mehl und Salz unterheben und zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und abgedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde rasten lassen, sodass sich sein Volumen verdoppelt.

3

In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten: die Zwetschken entkernen, in kleine Stücke schneiden und beiseite stellen. Geschmolzene Butter mit Zimt und Zucker verrühren.

4

Nach der Ruhezeit den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche möglichst rechteckig ausrollen. Mit der Butter-Zimtmischung bestreichen und die Zwetschkenstücke darüber verteilen.

5

Von der breiten Seite her aufrollen. In der Mitte vorsichtig durchschneiden und flechten (nur halt mit 2 Strängen). Zu einem Kranz formen und in eine Auflaufform legen.

6

Im vorgeheizten Backofen bei 190° ca. 20 bis 25 Minuten backen. Abkühlen lassen und mit Staubzucker bestreuen.


Nachspeise

Osterhase

Nachspeise

Flaumige Crêpes mit Kaffeecreme