Backen

Süße Pies mit Herbstobst gefüllt mit Zwetschken-Brombeeren, Apfel-Cranberries sowie Feigen-Orangen

25 min Hilfskoch

Für den Mürbteig:

Als Belag:

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Butter würfeln und mit Mehl und den geriebenen Haselnüssen in einer Küchenmaschine zu feinen Bröseln verarbeiten. Auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und Dotter sowie Wasser hinzugeben und glatt kneten. Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie wickeln und mindestens eine Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

2

Zwetschken entsteinen, Äpfel (ungeschält) in feine Spalten schneiden. Feigen vierteln und die Orange schälen und kleine Filets herausschneiden. Zucker in einer weiten Pfanne erhitzen und leicht karamellisieren. Apfelsaft hinzufügen und die Apfelspalten im Karamellsaft ziehen lassen - etwas einreduzieren.

3

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft). Zwei Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig in sechs gleich große Stücke teilen und kreisrund ausrollen (ca. 13-15 cm Durchmesser) und auf das Backpapier legen. Die Pies wie folgt belegen: Feigenstücke und Orangenfilets abwechselnd auf den Teig legen. Zwetschen fächerförmig auflegen, Brombeeren dazwischen geben, Apfelstücke ebenso fächerförmig anordnen, Cranberries oben auf geben. Die Teigränder einschlagen und mit Eidotter bestreichen. Etwas Karamellsaft über die Früchte laufen lassen.

4

Die Pies im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene etwa 35-40 Minuten goldbraun backen.

5

Aus dem Rohr nehmen, etwa 10 Minuten auskühlen lassen und mit entsprechender Garnitur wie folgt servieren: ---> Brombeer-Zwetschken-Pie - mit Thymian ---> Apfel-Cranberry-Pie - mit Minze ---> Feigen-Orangen-Pie - mit Rosmarin