Vorspeise

Sülzchen vom Wildlachs mit Wasabi-Creme und Schnittlauch

60 min Hobbykoch

Fisch

Wasabi-Creme

Fond

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Für die Wasabi-Creme Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 4 EL vom Rahm erwärmen, ausgedrückte Gelatine darin auflösen und mit den übrigen Cremezutaten verrühren.

2

Für den Fond Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Suppe erhitzen, ausgedrückte Gelatine darin auflösen.

3

Fond ca. 1,5 cm hoch in Gläser füllen, kurz kühl stellen und anziehen lassen. Lachs in 1 cm große Stücke schneiden, darauflegen, mit Fond bedecken und kalt stellen. Wasabi-Creme darauf verteilen und kalt stellen. Restlichen Fond mit Schnittlauch vermischen, in die Gläser gießen, für mind. 2 Stunden kalt stellen.

4

Sülzchen mit marinierten Blattsalaten garnieren.

26 g Fett 18 g EW 4 g Kohlenhydrate 336 kcal 0.33 BE

  • das sieht fantastisch aus!
  • Wunderbar erfrischendes Rezept, habe es für die Weihnachtsplatte in eine dreieckige Terrinnenform gegeben (Suppe mit Schnittlauch am Spitz, in der Mitte die Wasabicreme und "unten" auf der Standfläche der Lachs) - kam sehr gut an. Statt der Rindssuppe habe ich allerdings Gemüsebrühe verwendet, da ich mit dem Geschmack von Rindsuppe in Kombination mit Wasabi und Lachs nicht warm wurde.. werde ich sicher wieder einmal machen!
Vorspeise

Röllchen vom Osterschinken mit Frühlingssalat und Mini-Burger

Vogerlsalat mit Champignons, Roten Rüben und Forelle