Nachspeise

Strudelblüten mit süßem Ofenkürbis und Zwetschken

40 min Hobbykoch

Zutaten

2.0 EL
Bio-Butter
6.0 dag
Strudelteig von SPAR
2.0 EL
Vollrohr-Zucker von SPAR
0.5 TL
Zimt von SPAR
Staubzucker zum Bestreuen
2.0 Pkg.
Vanillezucker
30.0 dag
Zwetschken
4.0 cl
Rum
40.0 dag
Kürbisfruchtfleisch
Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Strudelteig in 12 x 12 cm große Quadrate schneiden und mit flüssiger Butter bestreichen. In runde, kleine, gebutterte Backformen (oder ofenfeste Kaffeetassen) legen, so dass die Spitzen überstehen. Im vorgeheizten Rohr bei 200°C ca. 8 Minuten backen.

2

Kürbis in kleine Stücke schneiden. Zwetschken halbieren, entsteinen und in dünne Spalten schneiden. Kürbisstücke und Zwetschken in eine ofenfeste Form geben. Mit Zucker, Rum, Vanillezucker und Zimt mischen und mit etwas flüssiger Butter begießen. Ins 180°C heiße Rohr geben und ca. 20 Minuten weich schmoren.

3

Die gebackenen Strudelblüten mit Kürbis und Zwetschken füllen. Mit Staubzucker bestreut servieren.

6 g Fett 2 g EW 33 g Kohlenhydrate 221 kcal 2.75 BE
weinwelt.at

Weintipp

Kourtaki Mavrodaphne of Patras rot

Kourtaki Mavrodaphne of Patras rot
599

  • Da bei uns nicht alle Kürbis mögen, habe ich dieses Rezept nur mit Zwetschken probiert. Die Strudelblüten waren schnell zubereitet, sahen gut aus und haben uns auch gut geschmeckt. Ich werde das Rezept sicher auch noch mit anderem Obst probieren.
  • eher weniger
  • sieht lecker aus
Nachspeise

Ribiselkuchen

Rezeptwettbewerb

Himbeer-Açai Ombré Smoothie