Hauptspeise

Spinat-Ricotta-Knödel

50 min Hobbykoch

Knödel

Salbeibutter

Zutaten für 16 Portionen

Zubereitung

1

Blattspinat in ein Geschirrtuch geben und gut ausdrücken, sodass der Spinat fast trocken ist (ergibt dann ca. 220 g).

2

Spinat grob hacken, mit Ricotta, Dotter, Parmesan und Grieß vermengen und im Kühlschrank zugedeckt etwa 20 Min. ziehen lassen.

3

Masse mit Knoblauch, Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.

4

Aus der Masse mit befeuchteten Händen 16 kleine Knödel formen, in Stärkemehl wälzen, in kochendes Wasser einlegen, Hitze reduzieren und die Knödel etwa 12 Min. eher ziehen lassen als kochen.

5

Butter in einer Pfanne aufschäumen, Salbeiblätter und Cherry- Tomaten zugeben und 2 Min. braten.

6

Knödel aus dem Wasser heben, in tiefen Tellern anrichten, mit Parmesan bestreuen, mit der heißen Salbeibutter übergießen, nochmals etwas pfeffern und sofort servieren.

11 g Fett 7 g EW 3 g Kohlenhydrate 136 kcal 0.25 BE
weinwelt.at

Weintipp

Kellerei Kurtatsch Grauvernatsch Südtirol DOC

Kellerei Kurtatsch Grauvernatsch Südtirol DOC
649

  • WOW. Sehr toll sieht das aus
  • Tolles Rezept
  • Die Knödel schmecken sehr gut, ich werde dieses Rezept sicher noch öfters zubereiten.
Vorspeise

Eierwürfel im Spinatmantel

Hauptspeise

Hamschuka mit Brot