Hauptspeise

Spicy Huhn mit Linsen-Kürbis-Püree

40 min Hilfskoch

Hühnerbrüstl

Linsen-Kürbis-Püree

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Hühnerbrüste mit Salz und Pfeffer würzen, in eine Schüssel legen, Chilisauce und Chili zugeben, mit dem Fleisch vermengen und 30 Minuten marinieren.

2

Linsen-Kürbis-Püree: Hokkaidokürbis waschen, entkernen, samt der Schale in Würfel schneiden; Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel darin anrösten, Kürbiswürfel sowie Linsen zugeben, alles gut durchrösten, mit Bouillon aufgießen, Ingwerscheiben und Knoblauch zugeben, salzen und ca. 15 Minuten weichkochen.

3

Ingwer entfernen, Gemüse fein pürieren und je nach gewünschter Konsistenz Obers unterrühren; nochmals erwärmen und mit Cajun Würzmischung, Salz und Pfeffer abschmecken.

4

Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, marinierte Hühnerbrüste auf allen Seiten etwa 5 Minuten anbraten, Butter zugeben und zugedeckt bei geringer Hitze ca. 10 Minuten fertig schmoren.

5

Püree in tiefen Tellern anrichten, in Tranchen geschnittene Hühnerbrust daraufsetzen und mit dem entstandenen Bratensaft beträufeln.

43 g Fett 48 g EW 30 g Kohlenhydrate 699 kcal 2.50 BE
weinwelt.at

Weintipp

MASI Bonacosta Valpolicella Classico DOC

MASI Bonacosta Valpolicella Classico DOC
979

  • sehr gut
Hauptspeise

Knuspriger Schweinebauch in würziger Bier-Marinade

Hauptspeise

Schweinskarree mit Apfel-Kraut-Fleckerln