Backen mit Christina

Silvester-Schokotorte

60 min Hobbykoch

Für den Teig

für die Glasur

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Die Schokolade auf einen Teller legen und im Backrohr bei 80 Grad schmelzen.

2

Die Eier trennen und das Eiklar zu einem steifen Schnee schlagen.

3

Zimmerwarme Butter, Zucker und Dotter anschließend in eine Rührschüssel geben und gut verrühren. Danach die geschmolzene, etwas abgekühlte Schokolade dazugeben und noch einmal gut durchrühren. Das mit dem Mehl vermischte Backpulver und das Joghurt unterrühren.

4

Am Schluss noch den Eischnee vorsichtig unterheben.

5

Den Boden von zwei kleinen Tortenformen (Durchmesser 18 cm) mit Backpapier auslegen und den Teig in die Formen füllen. (Alternativ kann man die Torte auch in einer großen Tortenform (Durchmesser 24 cm) backen.

6

Die Tortenformen im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad ca. 50 Minuten backen. (Stäbchenprobe)

7

Die fertig gebackenen Torten gut auskühlen lassen und aus der Form lösen. Danach jeden Teil einmal durchschneiden und die Böden mit Marmelade bestreichen. Anschließend alle 4 Teile aufeinandersetzen. Am Schluss auch den Deckel und Rand der Torte mit Marmelade einstreichen.

8

Für die Glasur das Kokosfett und die Schokolade bei 70 Grad im Ofen schmelzen. Dann gut verrühren, etwas abkühlen lassen und die Torte glasieren. Am Schluss noch nach Wunsch verzieren.