Vorspeise

Selleriesuppe mit krossem Rohschinken und Haselnussstangerln

60 min Hobbykoch

Selleriesuppe

Haselnuss-Stangerl

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Selleriesuppe: Sellerie waschen, schälen und würfelig schneiden.

2

Lauch in Ringe schneiden, Schalotten und Knoblauch fein hacken.

3

Butter in einem großen Topf schmelzen, 2 EL Öl zufügen, Lauch, Schalotten und Knoblauch darin anrösten, den Sellerie und die Birne zugeben, ca. 6–8 Minuten mitrösten (bis der Sellerie leicht weich wird), mit Weißwein ablöschen. Die Flüssigkeit zur Hälfte einkochen, mit Suppe und Milch aufgießen und bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln.

4

Suppe pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5

Haselnuss-Stangerl: Backrohr auf 180° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Pizza- oder Blätterteig ausrollen, in 2 cm dicke Streifen schneiden und aufs Backblech legen. Dotter verquirlen, mit Salz und Ras el Hanout würzen, Stangerl damit bestreichen, Teigstreifen in sich drehen, sodass Spiralen entstehen. Mit Haselnüssen und Thymian bestreuen und ca. 15–18 Minuten backen.

6

Rohschinken im restlichen Öl knusprig braten, auf Küchenpapier abtropfen lassen und anschließend mit den Fingern grob zerreißen.

7

Heiße Suppe anrichten, mit dem krossen Rohschinken bestreuen und Haselnuss-Stangerl dazu servieren.

50 g Fett 23 g EW 21 g Kohlenhydrate 670 kcal 1.75 BE

Gefülltes Salatherz © SPAR/L. Ellert
Vorspeise

Gefülltes Salatherz

Johanna Maiers Rote Rüben Suppe © SPAR/L. Ellert
Johanna Maier

Johanna Maiers Rote Rüben Suppe