Hauptspeise

Seelachsfiletröllchen mit Schwarzbrotbröseln und Zimtspinat

35 min Hilfskoch

Fischröllchen

8.0
S-BUDGET Alaska-Seelachsfilets, MSC (aufgetaut)
Salz
Pfeffer
8.0 dag
Schwarzbrot (grob würfelig geschnitten)
3.0
Knoblauchzehen (gehackt)
3.0 EL
Petersilie (fein gehackt)
4.0 dag
Butter
Butter für die Form

Zimtspinat

60.0 dag
Blattspinat (aufgetaut), S-BUDGET
2.0
Knoblauchzehen (geschält)
5.0 dag
Butter
Salz
Pfeffer
Zimt
Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Seelachsfilets gut trocken tupfen, mit Zitronensaft beträufeln und beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen. Zu Röllchen drehen, mit einem Zahnstocher fixieren und in eine bebutterte Auflaufform setzen.

2

Das Backrohr auf 170° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

3

Brot mit Knoblauch im Mixaufsatz grob zerkleinern, Petersilie sowie weiche Butter zugeben und großzügig über den Röllchen verteilen.

4

Im Rohr auf der zweiten Schiene von oben 6–8 Minuten überbacken.

5

Zimtspinat: Aufgetauten Spinat gut abtropfen lassen, Knoblauch blättrig schneiden, Butter in einer Pfanne zerlassen, Knoblauch darin hell anrösten, Spinat zugeben und unter mehrmaligem Wenden erwärmen. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zimt abschmecken. Seelachsröllchen auf dem Zimtspinat anrichten.

23 g Fett 37 g EW 9 g Kohlenhydrate 395 kcal 0.75 BE

  • Zimtspinat..interessant
  • vielleicht mal probieren
  • wunderschönes Bild, das will man direkt nachkochen!
Hauptspeise

Tofu-Burger mit Melanzani und Pestocreme

Johanna Maier

Johanna Maiers Elixier für süße Träume