Hauptspeise

Schweinsragout mit Linsen

120 min Hilfskoch

Zutaten

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Fleisch in etwa 2 cm große Würfel schneiden, salzen und pfeffern.

2

Backrohr auf 140° C vorheizen.

3

Öl in einem großen Topf erhitzen, Kümmel zugeben und darin kurz anrösten; Fleischwürfel dazugeben und auf allen Seiten anbraten. Anschließend Zwiebel und Knoblauch zufügen und ebenfalls mitbraten. Alles so lange braten, bis der entstandene Fleischsaft zur Gänze verkocht ist, erst dann mit 500 ml Suppe aufgießen und mit etwas Salz und Pfeffer sowie Thymian würzen; zugedeckt im Backrohr bei 140° C ca. 30 Minuten schmoren.

4

Linsen waschen, gut abtropfen lassen, zum Ragout geben, mit 250 ml Rindsuppe auffüllen und etwa weitere 40–50 Minuten schmoren. Hinweis: eventuell etwas Flüssigkeit zugeben (wenn die Linsen zu viel aufgesaugt haben) und kurz rasten lassen.

5

Debreziner in ca. 1/2 cm dicke Stücke schneiden, Öl in einer Pfanne erhitzen, Wurst darin kurz anbraten und unter das Schweinsragout mengen.

6

Schweinsragout auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Petersilie und Zitrone bestreuen.

66 g Fett 54 g EW 29 g Kohlenhydrate 932 kcal 2.42 BE
weinwelt.at

Weintipp

Neckenmarkt Blaufränkisch Mittelburgenland DAC Classic

Neckenmarkt Blaufränkisch Mittelburgenland DAC Classic
699

  • Linsen sind immer gut.
  • klingt gut
  • ohne Linsen geht auch
Kochstories

Asiatisches Thunfischfilet

Hauptspeise

Junglammschulter in der Kräuterkruste mit Paprikapolenta