Hauptspeise

Schweinskarree mit Apfel-Kraut-Fleckerln

180 min Hobbykoch

Karree

Apfel-Kraut-Fleckerl

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Wacholderbeeren und Pfefferkörner in einem Mörser zerkleinern (oder die Gewürze in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz darauf schlagen und drei- bis viermal darüber walzen).

2

Knoblauch schälen, fein hacken, mit der Wacholder-Pfeffermischung, Salz, Rosmarin und Öl gut vermengen. Das Fleisch rundherum damit bestreichen und ca. 20 Minuten bei Zimmertemperatur marinieren lassen.

3

Backrohr auf 80 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

4

Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Butter darin aufschäumen lassen und den Braten auf allen Seiten 4–5 Minuten anbraten; ein Bratthermometer in die dickste Stelle des Fleisches stecken und ca. 90–120 Minuten braten bis es eine Kerntemperatur von ca. 67 °C erreicht hat. Braten bei 60 °C rasten lassen.

5

In der Zwischenzeit: Fleckerl in reichlich Salzwasser bissfest kochen und abseihen.

6

Das Kraut putzen und in ca. 1 cm große Fleckerl schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein hacken, das Öl in einem breiten Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin anrösten, Kümmel zugeben und kurz mitrösten. Das geschnittene Kraut zugeben, salzen und 5–6 Minuten anrösten.

7

Den Apfel vierteln, Kerngehäuse herausschneiden, in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden, zugeben, kurz durchmengen und das Kraut mit Wein aufgießen. Die Hitze reduzieren und das Kraut 15–20 Minuten schmurgeln lassen. Gekochte Fleckerl untermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

8

Fleisch in Tranchen schneiden, mit den Krautfleckerln und dem entstandenen Bratensaft anrichten.

Lager-Tipp: Ganze Krautköpfe der späten Wintersorten kann man im kühlen Keller einige Monate lagern (typisches Lagergemüse). Angeschnittenes Weißkraut im Gemüsefach lagern; Schnittstellen mit Frischhaltefolie abdecken.

weinwelt.at

Weintipp

Kellerei St.Magdalena Lagrein Gries Südtirol DOC

Kellerei St.Magdalena Lagrein Gries Südtirol DOC
849

  • toll
  • sieht toll aus
  • Tolles Foto
Hauptspeise

Spaghetti mit Zucchini-Pesto

Johanna Maier

Johanna Maiers Scheiben vom Rind mit Bambussprossen und Ingwer