Hauptspeise

Schweinsbraten mit Chilikruste und Aschantikraut

150 min Hilfskoch

Fleisch

1.0 kg
Schweinsschopfbraten

Aschantikraut

3.0 EL
Sonnenblumenöl
1.0 kleine
Zwiebel
3.0
Knoblauchzehen fein gehackt
2.0 EL
Zucker (braun)
50.0 dag
Weißkraut feinnudelig geschnitten
125.0 ml
Weißwein
500.0 ml
Rindsuppe
10.0 dag
Aschanti (Erdnüsse) grob gehackt (ausgelöst)
1.0 EL
Butter

Chilikruste

2.0 TL
Chilipaste von SPAR PREMIUM
3.0
Knoblauchzehen fein gehackt
1.0 EL
Korianderkörner grob gemörsert
3.0 EL
Honig
3.0 EL
Ketchup
0.5
Bio-Zitrone fein abgerieben
Salz
Pfeffer
Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Für die Kruste: Chilipaste mit Knoblauch, Koriander, Honig, Ketchup und  Zitronenschale vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch mit der Hälfte der Masse ganz bestreichen, zugedeckt 2 Std. marinieren.

2

Restliche Chilimasse auf das Fleisch streichen, mit Öl übergießen und im vorgeheizten Rohr bei 160 °C (Ober- und Unterhitze) etwa 2 Stunden braten. Hinweis: Bratansatz eventuell immer wieder mit etwas Wasser aufgießen, aber den Braten nicht übergießen!

3

Für das Aschantikraut: Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin anrösten, Zucker zugeben, Kraut zufügen, salzen und 4–5 Minuten durchrösten; Kraut mit Wein ablöschen, 2 Minuten kochen lassen, mit Suppe aufgießen, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 30 Minuten dünsten.

4

Nüsse in Butter anrösten, zum Kraut geben und gut vermengen; eventuell nochmals nachwürzen.

5

Den fertigen Braten vor dem Anschneiden im Rohr bei 60 °C etwa 20 Minuten rasten lassen. Anschließend in Tranchen schneiden und mit dem Kraut sowie dem Bratensaft anrichten.

33 g Fett 44 g EW 16 g Kohlenhydrate 553 kcal 1.33 BE
weinwelt.at

Weintipp

Château Le Boscq Saint-Estèphe Cru Bourgeois

Château Le Boscq Saint-Estèphe Cru Bourgeois
2999

  • Interessantes Rezept
  • Tolles Rezept. Danke
  • Der Braten schaut zum Reinbeißen aus
Hauptspeise

Fleischbällchen mit Käse und roter Sauce

Hauptspeise

Gebratener Lachs mit Rote Rüben-Rucola-Salat