Hauptspeise

Schweinsbraten mit Chilikruste und Aschantikraut

150 min Hilfskoch

Fleisch

Aschantikraut

Chilikruste

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Für die Kruste: Chilipaste mit Knoblauch, Koriander, Honig, Ketchup und  Zitronenschale vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch mit der Hälfte der Masse ganz bestreichen, zugedeckt 2 Std. marinieren.

2

Restliche Chilimasse auf das Fleisch streichen, mit Öl übergießen und im vorgeheizten Rohr bei 160 °C (Ober- und Unterhitze) etwa 2 Stunden braten. Hinweis: Bratansatz eventuell immer wieder mit etwas Wasser aufgießen, aber den Braten nicht übergießen!

3

Für das Aschantikraut: Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin anrösten, Zucker zugeben, Kraut zufügen, salzen und 4–5 Minuten durchrösten; Kraut mit Wein ablöschen, 2 Minuten kochen lassen, mit Suppe aufgießen, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 30 Minuten dünsten.

4

Nüsse in Butter anrösten, zum Kraut geben und gut vermengen; eventuell nochmals nachwürzen.

5

Den fertigen Braten vor dem Anschneiden im Rohr bei 60 °C etwa 20 Minuten rasten lassen. Anschließend in Tranchen schneiden und mit dem Kraut sowie dem Bratensaft anrichten.

33 g Fett 44 g EW 16 g Kohlenhydrate 553 kcal 1.33 BE
weinwelt.at

Weintipp

Château Le Boscq Saint-Estèphe Cru Bourgeois

Château Le Boscq Saint-Estèphe Cru Bourgeois
2999