Nachspeise

Schnelle Rosinenbrötchen

150 min Hobbykoch

Zutaten

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Mehl mit Zucker und einer Prise Salz in einer Schüssel vermischen. Hefewürfel in lauwarmer Milch unter rühren auflösen und zum Mehl fügen. Ei und Rumaroma beigeben und alles zu einem festen Teig kneten. Ist der Teig noch zu krümelig, etwas Milch zufügen. Zuletzt die Rosinen in den Teig einarbeiten.

2

Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort etwa 30 Mintuen gehen lassen. Anschließend kurz durchkneten und in 6 Portionen teilen. Jede Portion zu einer Kugel formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Ei verquirlen und die Rosinenbrötchen damit bestreichen.

3

Im vorgeheizten Backofen bei 180° ca. 28 Minuten backen.


  • sehr gut
  • Rosinen mag ich nicht.
  • sieht gut aus
Nachspeise

Stachelbeer-Brombeer-Clafoutis

Nachspeise

Eierlikör-Gugelhupf