Fisch

Scharfes Garnelencurry

30 min Hilfskoch

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Aufgetaute Garnelen gut abtropfen lassen, auf ein doppelt ausgelegtes Stück Küchenkrepp legen, gut abtupfen (Garnelen sollten ganz trocken sein) und mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

2

Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Garnelen in mehreren Etappen auf allen Seiten scharf anbraten; aus der Pfanne nehmen.

3

Ingwer in feine Stifte schneiden, Öl in die Pfanne zum Bratrückstand geben, Ingwer und Knoblauch zugeben und unter ständigem Rühren anrösten; Zucker zufügen, kurz karamellisieren lassen, Tomatenmark, Chilipaste und Kurkuma zufügen, kurz durchrösten und mit Hühnersuppe aufgießen.

4

Zitronengrasstängel am dicken Ende mit einem Fleischklopfer etwas „anklopfen“, halbieren und in die Sauce geben.

5

Paprika in feine Streifen schneiden, zugeben und alles ca. 8 – 10 Minuten köcheln lassen.

6

Kokosmilch zugeben, einmal aufkochen lassen, Zitronengras entfernen, Garnelen in die Sauce geben, etwa 5 Minuten ziehen lassen; Curry mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

7

Garnelen-Curry anrichten, mit Frühlingszwiebeln und Korianderblättchen bestreuen und mit etwas Sesamöl beträufeln.

8

Dazu passend: Basmatireis