Nachspeise

Saftiger Apfel-Karotten Gugelhupf

70 min Hobbykoch

Zutaten

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Karotten schälen. Apfel schälen, vierteln und entkernen. Beides fein reiben und sofort mit Zitronensaft vermischen.

2

Butter, Zucker, Honig, Zimt und 1 Prise Salz ca. 5 Minuten cremig rühren. Eier und Stärke unterrühren. Mandeln, Grieß und Backpulver vermischen und kurz unter die Eimasse rühren. Geriebener Apfel und Karotten unterheben.

3

Teig in die ausgefetteten und mit Grieß ausgestreute Gugelhupfform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 150° 50 bis 60 Minuten backen. Nach 50 Minuten eine Stäbchenprobe machen! Bleibt noch zäher Teig am Stäbchen kleben, den Kuchen weitere 5 bis 10 Minuten backen. Keinesfalls länger, da der Gugelhupf sonst trocken wird. Eventuell die letzten 10 Minuten mit Alufolie abdecken, damit die Oberfläche nicht zu braun wird.

4

Anschließend aus dem Backofen nehmen und 30 Minuten in der Form abkühlen lassen. Dann stürzen und vollständig auskühlen lassen.

5

Mit Staubzucker bestäuben.


  • Sieht wirklich sehr saftig aus
  • der schmeckt sicher super
  • schaut so saftig aus
Nachspeise

Cranberry-Ingwer-Konfekt

Nachspeise

Stachelbeer-Brombeer-Clafoutis