Hauptspeise

Rosa gegartes Filet im Spinatblatt mit Marchfelder Spargel

120 min Hobbykoch

Fleisch

Farce

Spargelfond

Soße

Kartoffelstäbchen

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Für die Farce alle Zutaten in der Moulinette cremig mixen.

2

Für das Filet zuerst den Spinat putzen, waschen und ganz kurz in Salzwasser blanchieren, mit eiskaltem Wasser abschrecken und auf einem Küchentuch zu einem Rechteck (20 x 30 cm) auflegen.

3

Spinatfläche mit der Farce bestreichen, gewürztes Filet auflegen und einrollen.

4

Zuerst mit Klarsichtfolie und dann mit Alufolie nochmals fest einrollen, mit Bratenthermometer versehen und im 100° C heißen Backofen (noch besser im Dampfgarer, falls vorhanden) ca. 45 Minuten auf eine Kerntemperatur von 58° C garen.

5

Spargel schälen und im leicht köchelnden Spargelfond auf Biss garen. Spargelfond für die Soße verwenden.

6

Für die Soße Sellerieknolle und geriebene Kartoffel im Spargel- und Rinderfond weich garen, Obers dazugeben, mixen und passieren.

7

Für die Kartoffelstäbchen 1 gekochte Kartoffel durch die Presse drücken, mit Salz und Muskat würzen und mit dem Mehl rasch zu einem glatten Teig verarbeiten.

8

Teig in 8 Teile teilen, zu Rollen formen und in gleich lange Stäbchen schneiden.

9

Die Stäbchen in leicht köchelndem Salzwasser ca. 8 Minuten garen.

10

Spargel kurz in wenig Spargelfond erwärmen und in schöne Stücke schneiden, mit den Kartoffelstäbchen, dem in Tranchen geschnittenen Filet sowie mit den frischen, dunkelgrünen Kräutern anrichten. Soße mit dem Mixer nochmals aufschäumen und dekorativ dazu anrichten.

49 g Fett 29 g EW 11 g Kohlenhydrate 600 kcal 0.92 BE
weinwelt.at

Weintipp

Schloss Johannisberger Gelblack Riesling trocken

Schloss Johannisberger Gelblack Riesling trocken
1399

  • Der Arbeitsaufwand lohnt sich, das Filet schmeckt köstlich
  • müsste ich nicht haben.
  • Sieht gut aus
Johanna Maier

Johanna Maiers Zweierlei Nougatmousse mit weihnachtlichen Gewürzen

Johanna Maier

Johanna Maiers Süßer Traum von Schokolade und Vanille