Hauptspeise

Risotto alla milanese

30 min Hilfskoch

Zutaten

Zutaten berechnen für:

Zubereitung

1

Speck kleinwürfelig schneiden bzw. Mark mit der Spitze eines Messers aus dem Knochen herauslösen und fein hacken.

2

Gehackte Zwiebeln in Olivenöl kurz anrösten, Speckwürfel bzw. gehacktes Mark zugeben und so lange nachrösten, bis das Mark geschmolzen ist. Reis zufügen und bei mittlerer Hitze so lange anrösten, bis das Reiskorn leicht glasig wird.

3

Reis mit Wein ablöschen und unter ständigem Rühren so lange kochen, bis die Flüssigkeit verkocht ist und sich am Topfboden ein Stärkefilm gebildet hat.

4

Safranfäden mit ca. 60 ml heißem Wasser übergießen, kurz ziehen lassen und zum Risotto geben, gut verrühren, etwas salzen.

5

Etwa ¼ der heißen Suppe zum Risotto geben und unter ständigem Rühren so lange kochen, bis der Reis die Flüssigkeit fast vollständig aufgenommen hat. Vorgang mehrmals wiederholen, bis der Reis bissfest ist und das Risotto eine cremige Konsistenz hat. Butter und Parmesan unterrühren, Risotto anrichten, mit etwas Olivenöl beträufeln, mit Parmesan bestreuen und mit frischem Basilikum garnieren.

Tipp: Zusätzlich kann man das Risotto mit gebratenem Prosciutto garnieren.

37 g Fett 25 g EW 60 g Kohlenhydrate 697 kcal 5.00 BE

  • lecker
Hauptspeise

Hirschsugo mit Bandnudeln

Nachspeise

Kaffee-Granita mit Brombeeren