Fleisch

Rindsfilet im Blätterteig mit Maroni-Kürbisfarce, Kohlsprossen und Kartoffelschmarren

60 min Hobbykoch

Zutaten berechnen für:

Rindsfilet im Blätterteig mit Maroni-Kürbisfarce

1

Blätterteig ausrollen. Gekochte Maroni und rohen Kürbis – bei Hokkaido-Kürbis kann die Schale verzehrt werden – fein hacken und darauf verteilen.

2

Das Rindsfilet mit Salz und Pfeffer würzen, rundherum kurz scharf anbraten und auf die Masse auf den Teig legen.

3

Das Filet auf der Maroni-Kürbis-Masse in den Teig einrollen und diesen einstechen, damit die Luft entweichen kann. Mit einem Gemisch aus Eidotter und Sahne einpinseln.

4

Im vorgeheizten Backofen bei 180° C auf der mittleren Schiene ca. 50–55 Min. backen. Bei einer Kerntemperatur von 56-60° C ist das Filet fertig.

Kohlsprossen

1

Die Kohlsprossen putzen, kreuzweise einschneiden. Im Salzwasser bissfest kochen.

Kartoffelschmarren

1

Gekochte Kartoffeln (am besten ausgekühlt) stampfen und mit Mehl stäuben, alles leicht vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

2

Die Zwiebelwürfel in einer Pfanne mit Öl anbraten, Kartoffelmasse dazugeben und alles unter ständigem Wenden leicht bräunen.

3

Die Zwiebelwürfel in einer Pfanne mit Öl anbraten, Kartoffelmasse dazugeben und alles unter ständigem Wenden leicht bräunen.


  • Sehr Lecker

Basilikumpesto

Hauptspeise

Salat Triathlon